Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung 10. November 2021

Presseinformation zur honorarfreien Nutzung

 

Neue Business-Lösungen
Sack Fachmedien baut digitales Angebot aus

Bestehendes und Zukünftiges digital verbinden

Sack Fachmedien, der Spezialist für Recht, Steuern und Wirtschaft, baut sein digitales Angebot für Kunden konsequent weiter aus. Seitdem der Fachmedienspezialist 2019 sein neues Online-Portal »SackBusiness« eingeführt hat, können Kunden Ihre Fachmedien-Käufe einfach über eine moderne Portaloberfläche steuern und die erworbenen Medien optimal verwalten – egal ob es sich um digitale oder Printprodukte handelt. Modulare Ergänzungen unterstützen und erleichtern dabei den beruflichen Alltag, so z. B. ein Passwortmanager, eine Metasuche für Online-Datenbanken, eine Genehmigungsroutine, ein Bibliotheksmodul oder diverse Alert- und Kommunikationsdienste. Das Online-Portal SackBusiness wird laufend weiterentwickelt, um sich fortwährend neuen Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden anzupassen.

„Unsere Kunden wollen ein Tool, das einfach funktioniert und die tägliche Arbeit nachhaltig erleichtert. Genau das ist SackBusiness“, so Rechtsanwalt Tobias Leisten, Geschäftsleiter Vertrieb bei Sack Fachmedien.

Integrationen

Neu in SackBusiness ist ab sofort der Produktbereich »Integrationen«. »Integrationen« bedeutet: Kunden finden ein zusätzliches Angebot nützlicher Online-Produkte und cloudbasierter Software – direkt integriert im gewohnten Portal SackBusiness. Alles Wichtige steht so in nur einer erprobten Anwendung zur Verfügung. Das erleichtert den digitalen Workflow von Kanzleien und Unternehmen erheblich.

„Portalhopping stört den Arbeitsfluss und ist nervig“, erklärt Leisten. „SackBusiness führt unterschiedlichste Tools in nur einer Anwendung zusammen. Das ist effektiv und praktisch.”

Den Auftakt macht die mehrfach ausgezeichnete Legal Tech-Anwendung LeReTo (www.sack.de/lereto). LeReTo ist eine Recherche-Software aus Österreich, die Anwender bei der Analyse von juristischen Dokumenten genial unterstützt. Zitate in PDF-Dokumenten zu Rechtsprechung und Gesetzesnormen werden in Echtzeit mit Links zu öffentlichen Datenbanken und zu »beck-online«* verknüpft sowie im Dokument zusätzlich strukturiert angezeigt. Dabei werden in der Regel 10 Millionen Datenpunkte in weniger als einer Sekunden abgeglichen. Verlinkt werden aktuell Verweise aus der Rechtsprechung sowie aus Bundesgesetzen. Weitere Integrationen folgen sukzessive.

*juristische Online-Datenbank des Verlages C. H. Beck OHG, München

E-Learning

Ebenfalls neu ist der Fortbildungsbereich E-Learning. In diesem stehen Kunden von Sack Fachmedien die vollständigen Angebote der E-Learning-Anbieter lawpilots und WEKA Media zur Verfügung. Der Anbieter lawpilots ist mit seinem E-Learning-Angebot seit 2017 in über 30 Sprachen am Markt präsent – Themenschwerpunkte: Datenschutz, Compliance, IT-Sicherheit und Arbeitssicherheit. Seine innovative Schulungstechnik (z. B. interaktive Animationsfilme, Gamification-Elemente, Experten-Interviews) führt Kursteilnehmer perfekt durch die Inhalte und schult sie nachhaltig. Für diese gekonnte Umsetzung hat lawpilots bereits den eLearning Award 2021 gewonnen. Über ein »Management Cockpit« ermöglicht lawpilots eine einfache Zertifikat-Verwaltung. Als Alternative zur lawpilots-Plattform können die Lerninhalte auch in eine bereits vorhandene eigene Lernmanagement-Software eingespielt werden.

Auch die E-Learning-Produkte von WEKA Media können über das Online-Portal des Anbieters genutzt oder in eine bereits vorhandene eigene Lernmanagement-Software eingespielt werden. Das Kursprogramm von WEKA Media geht thematisch weiter und umfasst zum Beispiel auch Themenbereiche wie Brandschutz, Elektrosicherheit, Energiemanagement, Fuhrpark, Gefahrstoffe, Produktsicherheit, Qualitätsmanagement und Unternehmensführung.

Tobias Leisten: „Mit SackBusiness kann man Medien effektiv verwalten, schnell arbeitswichtige Informationen finden oder zu den eigenen Schriften auf Knopfdruck Querverweise erstellen. Das sind Funktionen, die erfolgreich mit bereits Bestehendem umgehen. Wir wollen aber auch, dass unsere Kunden aktiver Teil der Entwicklung bleiben und auf zukünftige Anforderungen gut vorbereitet sind. So bauen wir parallel ebenso unser E-Learning-Angebot aus. Bestehendes wird mit Zukünftigem digital verbunden – einfach, nachhaltig und alltagspraktisch.”

Weitere Infos zu SackBusiness, Integrationen und E-Learning erhalten Sie über unseren Vertrieb: beratung@sack.de

 



Downloads

Pressetext_PDF / Pressetext_Textdatei

Foto_Geschäftsleiter Vertrieb_Tobias Leistenführer
Foto_E-Learning01
Foto_LeReTo01
Foto_LeReTo02
Foto_LeReTo03
SackBusiness_Logo

Kontakt

Alexandra Klose
+49-221-93738-125
a.klose@sack.de

Sack Fachmedien GmbH & Co. KG
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln

sack.de/lereto
sack.de/e-learning
sack.de/sackbusiness

Pressemitteilung 22. Oktober 2020

Presseinformation zur honorarfreien Nutzung

 

SackBusiness

Das neue Onlineportal für digitales Wissensmanagement im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern

 

„Wer am Markt erfolgreich sein will, muss Produkte anbieten, die die Leute sofort nutzbringend einsetzen können“. Hans Jürgen Richters, Geschäftsführer von Sack Fachmedien, ist sichtbar stolz auf sein neues Online Portal. „Damit kann jeder arbeiten, der schon mal im Internet war.“ Zu den Profiteuren des neuen Online Portals gehören alle, die Zeit und Kosten für die Bereitstellung von Fachwissen sowie die Beschaffung und Verwaltung von Fachmedien möglichst niedrig halten wollen. „Weil aber alle Unternehmen ganz individuelle Ansprüche haben, funktioniert SackBusiness modular“, erklärt Richters. „Jeder kann es sich nach seinen Wünschen und Bedürfnissen zusammenstellen.“

Rund um ein kostenloses eProcurement-System gruppieren sich individuell hinzubuchbare nützliche Tools. „Wir haben bei jedem Schritt auf intuitive Nutzerfreundlichkeit geachtet, damit man die Vielfalt der angebotenen Funktionen auch gut anwenden kann“, so Richters, „Wir wollen es überall einfach, intuitiv und passend. Und so haben wir vor allem darauf geachtet, dass die Nutzer über nur eine Suche alle ihre Anwendungen gleichzeitig durchsuchen können“. Um dies zu erreichen, hat Sack Fachmedien in den letzten Jahren viel Zeit, Geld und Fachwissen in die Entwicklung des neuen Online Portals investiert. Hans Jürgen Richters: „Wir als Wissensvermittler können nun ein System anbieten, das einfach, zukunftssicher, zuverlässig und wirtschaftlich ist – und zwar für alle unsere Kunden, egal ob mit großem oder kleinem Fachmedienbedarf.“

Das Online Portal SackBusiness besteht aktuell aus fünf Modulen:
Die eProcurement-Lösung versammelt alle Vorgänge rund um Beschaffung und Verwaltung von Fachmedien transparent in nur einem System. Der Passwortmanager ermöglicht den Zugriff auf zahlreiche Datenbanken mit nur einem Passwort. Die Metasuche ermöglicht mittels des einzeiligen Suchfeldes eine gezielte Durchsuchung mehrerer Online-Datenbanken in nur einem Suchvorgang. Die Ergebnislisten werden dem Nutzer übersichtlich in zwei Darstellungsvarianten angezeigt. Das Bibliotheksprogramm verwaltet komfortabel alle über SackBusiness erworbenen Fachmedien. Der Approval Plan hält den Nutzer stets über alle Neuerscheinungen auf dem Laufenden. Im Laufe der nächsten Monate werden weitere Module in das Portal mit aufgenommen. „Eigenentwicklungen werden folgen, aber wir sind auch mit Verlagen und weiteren rund um das Thema Fachwissen agierenden Unternehmen stetig in Kontakt. Dies wird zunehmend an Bedeutung gewinnen“, erläutert Richters.

SackBusiness integriert einen stets aktuellen Fachmedienkatalog mit über 10 Millionen Produkten und über 50.000 Presseerzeugnissen aller Fachverlage zu den Themen Recht, Wirtschaft und Steuern. Bereits vorhandene Einkaufssysteme wie etwa SAP oder Ariba sowie Bibliothekssysteme lassen sich problemlos anbinden. Dazu bietet SackBusiness entsprechende Schnittstellen (OCI, XML, cXML, iDoc) zu Einkaufsplattformen oder externen Marktplätzen.

„Die Digitalisierung insgesamt verändert die Marktchancen für jedes Unternehmen“, erklärt Hans Jürgen Richters. „Wir setzen unsere Kunden in die Lage, Vorteile für sich nutzen zu können.“ Der BME* benennt eine „spürbare Kostenreduzierung“ aufgrund von eProcurement-Lösungen von 6-8 Prozent. Vernetzte digitale Systeme mit automatisierter und zentraler, aber dennoch individueller Betreuung machen einen entscheidenden Unterschied: Alles wichtige Fachwissen aus Datenbanken, jede Berechnung und Statistik, jede aktuelle Fachinformation sicher, verlässlich und sofort – genau dort, wo man sich gerade befindet. Hans Jürgen Richters: „Wie bedeutend das Prinzip ‘Vernetzung statt Präsenz‘ ist, hat uns gerade die Corona-Pandemie eindrucksvoll vor Augen geführt.“

„Zudem ist SackBusiness webbasiert“, erläutert Hans Jürgen Richters. „Das heißt, dass sich kein Kunde mehr um nötige Updates oder Ähnliches kümmern muss, das machen alles wir. So funktioniert’s.“

(*BME: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.)



Downloads

Pressetext_Kurzversion_PDF / Textdatei_Kurzversion
Pressetext_Langversion_PDF "Textdatei_Langversion

Foto_Geschäftsführer_Richters_SackBusiness01
Foto_Geschäftsführer_Richters_SackBusiness02
Foto_Geschäftsführer_Richters_SackBusiness03
Foto_Geschäftsführer_Richters_Modulpuzzle01
Foto_Geschäftsführer_Richters_Modulpuzzle02
Foto_Team_Modulpuzzlesteine01
Foto_Team_Modulpuzzlesteine02
Foto_SackBusiness_Präsentation01
Foto_SackBusiness_Präsentation02

Foto_SackBusiness_Präsentation03

SackBusiness_Logo

SackBusiness_KeyVisual
SackBusiness_KeyVisual_mit_Notebook
SackBusiness_Screenshot_Dashboard

 

Kontakt

Alexandra Klose
+49-221-93738-125
a.klose@sack.de
sack.de/sackbusiness
SackBusiness ist eine Marke der
Sack Fachmedien GmbH & Co. KG
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln

Sack Fachmedien in der Fachpresse

Artikel im buchreport Spezial Recht | Wirtschaft | Steuern, 30. März 2021

Interview mit Geschäftsführer Hans Jürgen Richters zum Thema "Kompetenz bündeln, aber lokal präsent bleiben".

PDF-Version des Artikels