Becker Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden: MaRisk (IT) und BAIT



Mindestanforderungen an den Einsatz von Informationstechnik in Banken

1. Auflage 2018, 176 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 210 mm x 148 mm Reihe: Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden
ISBN: 978-3-95725-034-6
Verlag: Finanz Colloquium Heidelberg


Aufgrund der immer höheren IT-Risiken für die Finanzindustrie hat die Aufsicht in Ergänzung zu den Ausführungen der MaRisk die BAIT – nach einem intensiven Konsultationsprozess – Ende 2017 veröffentlicht. Für den Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden „MaRisk (IT) und BAIT“ wurden verschiedene Experten der Kreditwirtschaft, der Aufsicht und der externen Prüfung gewonnen, die einen Leitfaden für den praktischen Prüfungseinsatz entwickelt haben. Hierbei werden folgende Themen gebiete aus unterschiedlichen Blickwinkeln behandelt:

• IT-Strategie
• IT-Governance
• Informationsrisikomanagement
• Informationssicherheitsmanagement
• Benutzerberechtigungsmanagement
• IT-Projekte, Anwendungsentwicklung
• IT-Betrieb
• Auslagerungen und sonstiger Fremdbezug von IT-Dienstleistungen

Das Buch richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Finanzindustrie, die sich mit dem Themenbereich der BAIT im weiteren und engeren Sinne auseinandersetzen. Hierbei werden Geschäftsleiter, Aufsichts-/Verwaltungsräte, Bankenaufsicht, IT-Bereiche, interne/externe Prüfer und Berater gleichermaßen angesprochen.

Autoren/Hrsg.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.