Becker | Sparkassenpolitik in Deutschland | Buch | sack.de

Becker Sparkassenpolitik in Deutschland



Eine politikwissenschaftliche Untersuchung der Deregulierungs- und Privatisierungsdiskussion

Erscheinungsjahr 2017, Band: 627, 506 Seiten, Gebunden, HC gerader Rücken kaschiert, Format (B × H): 153 mm x 216 mm, Gewicht: 760 g Reihe: Europäische Hochschulschriften / European University Studies/Publications Universitaires Européenne
ISBN: 978-3-631-71664-9
Verlag: Peter Lang


Becker Sparkassenpolitik in Deutschland

In seiner Studie untersucht der Autor erstmals die politischen Entscheidungen im Bereich der Sparkassenpolitik bei Deregulierungs- und Privatisierungsvorhaben in Deutschland. Für Ökonomen bleibt es häufig unklar, warum bestimmte betriebswirtschaftlich sinnvolle Vorhaben in der politischen Praxis kaum durchsetzbar sind. Das Analysekonzept baut auf Kernelementen der Politikfeldanalyse auf. Es werden nicht nur die Akteure auf kommunaler Ebene, Landes- und Bundesebene sowie europäischer Ebene identifiziert, sondern auch deren Interessen. Der Schwerpunkt liegt auf politischen Prozessanalysen landesspezifischer Vorhaben. Die Studie zeigt, dass die aktuelle sparkassenpolitische Situation angespannt ist, was zu verstärkten Sparkassen-Fusionen führen wird.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Politische Entwicklungslinien in der Deregulierungs- und Privatisierungsdiskussion der Sparkassen - Politische Prozessanalysen landesspezifischer Deregulierungs-, Fusions- und Privatisierungsvorhaben - Ländervergleichende Auswertung und Bilanzierung der Erklärungskraft der Theorien


Becker, Timo
Timo Becker studierte an der Philipps-Universität in Marburg Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Bankbetriebswirtschaftslehre und wurde im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie im Fach Politikwissenschaft promoviert.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.