Beratermodul Tipke/Kruse AO/FGO | Datenbank | sack.de

Beratermodul Tipke/Kruse AO/FGO


Im Beratermodul zum steuerlichen Verfahrensrecht führt der Kommentar zur AO und FGO von Tipke/Kruse das Modul an

Otto Schmidt




Beratermodul Tipke/Kruse AO/FGO

Beratermodul Otto Schmidt Tipke Kruse AO FGO

Das Beratermodul Tipke/Kruse bündelt die Inhalte eines führenden Werkes zum Thema mit einem umfangreichen Kommentar zum Steuerstrafrecht, dem AO-Steuerberater für die aktuelle Information sowie diversen Handbüchern zu Spezialthemen.

Damit bietet das Modul dem Praktiker im Steuerrecht ein Komplettangebot von ausgezeichneter Qualität:

Sie profitieren von der bewährten Aktualität der hochwertigen Inhalte namhafter Autoren. Sie erhalten Rechtssicherheit und Zitierfähigkeit. Sie nutzen Suchfunktionen nach Themen und Dokumenttypen, Filtermöglichkeiten und Vorschlagslisten.

Sie bekommen direkte Verlinkungen zu Gesetzen, Entscheidungen, Verwaltungsanweisungen im Volltext. Sie genießen viele weitere Servicefunktionen wie zum Beispiel die Speicherfunktion „Meine Akte“ oder den Benachrichtigungsdienst zu persönlichen Stichwörtern und Themen.

Inklusive Selbststudium nach § 15 FAO
Wann immer  es zeitlich passt: Für Fachanwälte bietet das Beratermodul Beiträge zum  Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle und Fortbildungszertifikat.


Inhalt


  • Tipke/Kruse
    Abgabenordnung – Finanzgerichtsordnung
    Kommentar
    8.700 Seiten, 4 Aktualisierungen/Jahr

    Dieses Know-how sichert dem Steuerpraktiker in jeder denkbaren Verfahrenssituation den Vorsprung – und das seit über fünf Jahrzehnten. Die außergewöhnliche Aktualität bei den kompakten und übersichtlichen Darstellungen mit wissenschaftlichem Tiefgang ist das Markenzeichen des Tipke/Kruse.
    Speziell für den ersten Zugriff nun auch mit den Vorschriften des Steuerstrafrechts.
     
  • Kohlmann
    Steuerstrafrecht
    Kommentar
    4.200 Seiten, 3 Aktualisierungen/Jahr

    Erstklassige Autoren, kontinuierliche Begleitung der rasanten Rechtsentwicklung, in Jahrzehnten gewachsenes Renommee, einhundert Prozent Praxisbezug: Hier finden Sie alles, was Sie für eine kompetente Beratung im Vorfeld und in jedem Verfahrensstadium brauchen – sowohl im materiellen Steuerstrafrecht als auch im Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der steuerlichen Auswirkungen.
     
  • Schaumburg/Peters
    Internationales Steuerstrafrecht
    950 Seiten

    Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten dem Steuerpflichtigen bleiben, der einmal ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten ist. Oder wie man von Anfang an vermeidet, Strafbarkeitsgrenzen zu überschreiten. Alle materiell- und verfahrensrechtlich relevanten Normen, die über viele Rechtsgebiete verstreut sind, wurden von den erfahrenen Autoren zusammengetragen und für die Beratung aufbereitet: gut strukturiert, praxisorientiert und mit vielen lebensnahen Beispielen versehen.
     
  • Hüttemann
    Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht
    1.100 Seiten

    Wie Sie Fehler in diesem unübersichtlichen Rechtsgebiet und die damit verbundenen steuerlichen Risiken vermeiden, zeigt dieses Werk. Der Autor ist Experte auf dem Rechtsgebiet. Aufgrund seiner kritischen Haltung und genauen Analyse hat er meist die besseren Argumente und Sie damit genügend Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Auseinandersetzung mit Finanzverwaltung und Gerichten im Streitfall.
     
  • Streck/Kamps/Olgemöller
    Der Steuerstreit
    400 Seiten

    Von Einspruch bis Revision: Hier finden Sie schnell, was in der jeweiligen Verfahrensphase auf Sie zukommt und wie Sie die Rechte Ihrer Mandanten
    effektiv durchsetzen können. Dazu nützliche Streittechniken, taktische Ratschläge und Warnhinweise.
     
  • AO-Steuerberater
    12 Ausgaben/Jahr
    Zeitschriften-Archiv seit 2001

    Schneller und vollständiger Überblick über das gesamte steuerliche Verfahrensrecht – d.h. Steuerverfahren, Betriebsprüfung, Rechtsschutz nach AO, FGO und Steuerstrafrecht. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen.
     
  • Müller
    Die Selbstanzeige im Steuerstrafverfahren
    450 Seiten

    Das Praxisbuch dient als Nachschlagewerk und Hilfestellung für alle Aspekte der Selbstanzeige nach § 371 AO und der Berichtigungserklärung nach § 153 AO. Es stellt die Anlässe für Fahndungsmaßnahmen, die Beratungsgesichtspunkte vor Erstattung einer Selbstanzeige sowie die Folgen im Besteuerungsverfahren und die außerstrafrechtlichen Nebenfolgen von Selbstanzeigen dar. Mit zahlreichen Hinweisen, Beispielen und Musterschriftsätzen.
     
  • Nacke
    Haftung für Steuerschulden
    410 Seiten

    Das Handbuch hilft zuverlässig bei der Risikoeinschätzung für den Mandanten sowie bei der Problembewältigung. Von Haftungstatbeständen über Duldungstatbestände bis hin zum Verfahren und den allgemeinen Grundsätzen des Haftungsrechts – fundierte Ausführungen und die übersichtliche Darstellung erleichtern das Auffinden der relevanten Normen. Mit Beispielen, Übersichten, Musterformulierungen.
     
  • Tipke/Lang
    Steuerrecht
    1.700 Seiten

    Von den Grundlagen über die einzelnen Steuerarten bis zum Verfahrensrecht – die Gesamtdarstellung erläutert die Funktionsweise einer Norm im Rahmen unseres Steuerrechtssystems und seiner grundlegenden Prinzipien. Kritisch, meinungsbildend, mit Arbeitshilfen und Lösungsvorschlägen.
     
  • Schaumburg/Hendricks
    Steuerrechtsschutz
    670 Seiten

    Das Handbuch ist Orientierungshilfe und verlässlicher Begleiter für alle, die sich für den Rechtsschutz ihrer Mandanten vor Finanzamt, Finanzgericht und BFH einsetzen oder gar bei Anrufung von BVerfG oder EuGH.

     
  • Scheel/Brehm/Holzner
    Abgabenordnung Finanzgerichtsordnung
    einschließlich Steuerstrafrecht
    870 Seiten, 17. Aufl. 2018
    (Erich Fleischer Verlag)
     

  • Volltexte zu Gesetzen, Entscheidungen, Verwaltungsanweisungen – tagesaktuell