Biehl / Biehl-Missal Management in der Kreativwirtschaft



Grundlagen und Basiswissen

1. Auflage 2020, 196 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 168 mm x 240 mm, Gewicht: 371 g Reihe: Lehrbuch
ISBN: 978-3-658-28816-7
Verlag: Springer


Dieses Lehrbuch beschreibt Management in der Kreativwirtschaft als eine kreative, komplexe, kritische und beziehungsorientierte Handlungspraxis, die sich von herkömmlichen betriebswirtschaftlichen Ansätzen unterscheidet. Aus den Creative Industries entstehen neue Formen von Arbeit und Führung und sie sind Innovationstreiber für alle anderen Industrien. Kreativer Erfolg entspringt nicht einer genialen Einzelperson, sondern wird als eine Teamleistung verstanden. Das hebt die Beziehungsorientierung in dieser Tätigkeit hervor, bei der Prozesse gemeinsam gestaltet, Führung interaktiv geschaffen und soziale wie kulturelle Netzwerke aufgebaut und eingesetzt werden. Das Management von Künstlern kann dabei zur Inspirationsquelle für den eigenen Führungsstil werden.
Das Lehrbuch richtet sich insbesondere an Bachelor-Studierende in den Bereichen Kreativwirtschaft, Medien-, Kultur- und Kommunikationsmanagement, aber auch der Betriebswirtschaftslehre sowie geisteswissenschaftlicher Fächer wie Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Filmwissenschaft sowie an weiterführende Studiengänge. Kontrollfragen und Aufgaben am Ende jedes Kapitels sowie zahlreiche Praxisbeispiele, Tipps und Begriffsdefinitionen ermöglichen auch Praktikern vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Zielgruppe


Lower undergraduate

Weitere Infos & Material


Kreative Arbeitsbereiche.- Kreative Klasse.- Perspektiven auf Management und Führung.- Handlungsfelder (Erlebnisse, Artist Management, Kapitalformen).


Biehl-Missal, Brigitte
Prof. Dr. Brigitte Biehl (Biehl-Missal) ist Professorin für Media and Communication und Studiengangsleiterin B.A. Creative Industries Management und Leiterin des Schwerpunkts "Creative Management" in M.A. International Management an der SRH Berlin University of Applied Sciences, School of Popular Arts (ehemals Hochschule der Populären Künste hdpk). Sie ist Direktorin des hochschuleigenen Instituts für Weiterbildung in der Kreativwirtschaft IWK.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.