Webinar


Webinar
So rechnen Sie Ihre Reisekosten
als auswärtiger Anwalt richtig ab!


Neuer Beschluss des BGH vom 09.05.2018 zur Reisekostenabrechnung von auswärtigen Anwälten: Nachdem die Rechtslage bislang nicht eindeutig war, hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Reisekosten eines nicht im Bezirk des Gerichts niedergelassenen Anwalts, dessen Hinzuziehung nicht notwendig war, bis zur höchstmöglichen Entfernung innerhalb des Gerichtsbezirks zu erstatten sind.

Inhalt des Webinars

In diesem Webinar erläutert Abrechnungs- und Gebührenexperte Norbert Schneider die neue Rechtslage und erklärt, wie Sie Ihre Reisekosten ab sofort einfach, schnell und in optimaler Höhe abrechnen und erstattet bekommen. Damit kann eine Kanzlei im Durchschnitt zwischen 500 und 1000 € pro Jahr zusätzlich abrechnen!


Im Anschluss an das Webinar können Sie sich die Unterlagen herunterladen. Einen Mitschnitt des Webinars stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung. So können Sie sich alle Inhalte auch im Nachhinein in Ruhe ansehen.

Ihr Referent

Rechtsanwalt Norbert Schneider hat bereits zahlreiche Werke zum RVG veröffentlicht. Er ist außerdem Autor der Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte und Mitherausgeber der AGS – Zeitschrift für das gesamte Gebührenrecht sowie der NZFam. Er gibt sein Know-how in etlichen Praktikerseminaren weiter und ist Mitglied des DAV-Ausschusses »RVG und Gerichtskosten«.

 

RA Norbert Schneider

Rahmendaten

Ursprünglich vorgesehen für: Montag, 27. August 2018, von 14.00 bis 15.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 57,98 € (zzgl. MwSt.).

 

Das Webinar musste aus organisatorischen Gründen abgesagt werden.

 

Anleitung zur Webinar-Teilnahme

  1. Sie erhalten von uns nach der Buchungs-Bestätigung eine weitere E-Mail. Darin finden Sie einen Link zum Webinar und Ihren persönlichen Zugangscode.

  2. Klicken Sie auf den Link. Es öffnet sich ein Fenster zur Registrierung. Dort geben Sie  Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen an.

  3. Sie erhalten eine E-Mail von anwaltswebinare.de. Bitte klicken Sie dort auf den Link, um Ihr Profil zu aktivieren.
     
  4. Besuchen Sie jetzt die Seite Ihres gebuchten Webinars über den Link, den Sie per E-Mail erhalten haben.

  5. Geben Sie in das Gutschein-Feld den Zugangscode ein, den Sie in derselben Mail finden. Der angegebene Betrag ändert sich auf 0,00 €. Klicken Sie dann auf »kostenfrei buchen«. Der Seminarraum ist jetzt für Sie freigeschaltet.

  6. Zum Termin des Webinars betreten Sie den bereits für Sie freigeschalteten Seminarraum über den bekannten Link.

  7. Erledigen Sie die Anmeldung bei anwaltwebinare.de bitte unbedingt einige Zeit vor dem Termin. Wenn dabei Fragen auftreten, haben Sie genügend Zeit, um diese zu klären.

  8. Es ist ratsam, den angebotenen Systemcheck rechtzeitig vor dem Termin durchzuführen.


Wenn Sie bereits bei anwaltwebinare.de registriert sind, müssen Sie sich nur mit Ihrem Passwort einloggen und den Zugangscode im Gutschein-Feld eingeben.

Eine detaillierte Anleitung zur Anmeldung können Sie sich »hier herunterladen.
Sollten sie dennoch Schwierigkeiten mit der Anmeldung haben, erhalten Sie telefonische Unterstützung unter 02233/80575-16.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme am Webinar

Zur Teilnahme an einem Webinar ist keine Software-Installation notwendig. Sie benötigen lediglich einen Computer, einen aktuellen Browser mit Flash-Plugin, eine Internetverbindung (mindestens 6000er DSL-Leitung empfohlen), sowie Lautsprecher. Bevor Sie an einem Webinar teilnehmen sollten Sie unbedingt den Systemcheck durchführen, um Ihre Internetverbindung, Ihren Flash-Player sowie Ihren Ton und Kamera (optional) überprüfen zu lassen. Sollte Ihre Bandbreite nicht ausreichend sein, empfehlen wir Ihnen von W-LAN auf eine LAN-Verbindung mit Kabel umzusteigen, da es bei W-LAN-Verbindungen häufig zu Schwankungen der Datenübertragung kommt. Außerdem sollten Sie auf jeden Fall die neueste Version des Adobe Flash Players installiert haben, um Probleme im Seminarraum zu vermeiden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen