Compliance Manager | Fachmedien Otto Schmidt KG | Datenbank | sack.de

Compliance Manager


Owlit-Modul

Fachmedien Otto Schmidt KG





Mit dem Modul "Compliance Manager" sind Sie bestens für die Herausforderungen gerüstet und recherchieren in den wichtigsten Handbüchern der Verlage Otto Schmidt, C.F. Müller und Fachmedien Otto Schmidt.

Mit dem Modul erhalten Sie einen umfassenden Überblick über alle relevanten Themenbereiche, wie zum Beispiel Haftungsrisiken, Antikorruptions-Compliance, Contractor Compliance, Corporate Compliance, Kartell Compliance, Kapitalmarkt Compliance, M&A Compliance, Compliance-Überwachung durch den Aufsichtsrat und Bußgeldverfahren.
So finden Sie die Lösungen für rechtlich prekäre Situationen und wenden frühzeitig Schaden von ihrem Unternehmen ab.

Die enthaltenen Standardwerke stehen für höchste Qualität und Aktualität sowie namhafte Autoren. Sie profitieren von der Rechtssicherheit und Zitierfähigkeit der hochwertigen Inhalte.

Ergänzt wird das Modul durch den in der Datenbank enthaltenen umfangreichen Primärcontent (Rechtsprechung und Vorschriften). Die Inhalte sind ohne weitere Kosten im Modulumfang enthalten.

Compliance Manager jetzt bestellen!

Weitere Infos & Material


  • Pauthner/Ghassemi-Tabar
    Compliance-Überwachung durch den Aufsichtsrat
    Die Überwachung des Compliance Managements gehört zu den zentralen Aufgaben des Aufsichtsrats, denn die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften ist für jedes Unternehmen von immenser Bedeutung. Compliance-Verstöße gelangen schnell an die Öffentlichkeit, werden oft mit hohen Strafen geahndet und ziehen häufig weitere weitreichende Konsequenzen nach sich. Nur mit einem wirksamen Compliance Management System (CMS) lassen sich mögliche Risiken frühzeitig erkennen und drohende Schäden abwenden.
     
  • Klösel/Klötzer-Assion/Mahngold
    Contractor Compliance
    Die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes birgt für Unternehmen ein hohes Risiko: Der Einsatz von Fremdpersonal muss daher sorgfältig geplant und laufend kontrolliert werden. Hierzu bietet das Handbuch eine praxistaugliche und lösungsorientierte Gesamtdarstellung unter Beachtung arbeits-, sozialversicherungs-, steuer- und strafrechtlicher Aspekte und ihrer Wechselwirkungen.
     
  • Szesny/Kuthe
    Kapitalmarkt Compliance
    Das Handbuch bereitet das Kapitalmarktrecht für Emittenten, Banken und Finanzdienstleister verständlich und praxisgerecht auf. Damit bietet es eine wertvolle Hilfe beim Aufbau und der Effektivierung eines Compliance-Systems im Unternehmen. Die Autoren zeigen die enge Verzahnung des materiellen Kapitalmarktrechts mit dem Strafrecht und verbinden so die kapitalmarktrechtliche Compliance mit der Criminal Compliance.
     
  • Schemmel/Ruhmannseder/Witzigmann
    Hinweisgebersysteme
    Das Handbuch zeigt, wie ein Hinweisgebersystem als Teil der unternehmensinternen Compliance-Politik rechtskonform eingeführt und ausgestaltet werden kann. Die verschiedenen Gestaltungsvarianten und ihre Vor- und Nachteile werden dabei ausführlich dargestellt. Gleichzeitig berücksichtigt das Werk alle Probleme der betroffenen Rechtsgebiete, insbesondere des Gesellschafts-, Arbeits-, Datenschutz- und Strafrechts.
     
  • Gercke/Kraft/Richter
    Arbeitsstrafrecht
    Dieses Handbuch stellt eine wertvolle Arbeitshilfe an der Schnittstelle von Arbeitsrecht und Strafrecht dar. Strikt an der Beraterpraxis orientiert dokumentiert es alle wichtigen arbeitsstrafrechtlichen Vorschriften und Normtexte und gibt konkrete Hilfen für die Fallbearbeitung. Neben aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung finden Themen wie Corporate Compliance und Arbeitnehmerdatenschutz Berücksichtigung.
     
  • Ruhmannseder/Lehner/Beukelmann
    Compliance aktuell
    Das Manual "Compliance aktuell" ist Handbuch, Formularbuch und Zeitschrift in einem. Es bietet neben einer systematischen Einführung in jedes Rechtsthema auch ergänzende Beiträge zu konkreten Fragen und aktuellen Entwicklungen. Ein kompakter Rechtsprechungsüberblick sowie zahlreiche Checklisten, Muster und Formulare helfen bei der Lösung von Compliance-Fragen in der täglichen Praxis.
     
  • Rübenstahl/Idler
    Tax Compliance
    Das Handbuch behandelt die steuerlichen Verfahrensabläufe, Fragestellungen und Probleme mit In- und/oder Auslandsbezug. So können Mitarbeiter in Unternehmen und ihre externen Berater in den steuerlich, regulatorisch und strafrechtlich haftungsrelevanten Bereichen Risiken für das Unternehmen und seine Organe und Mitarbeiter präventiv vermeiden oder bestehende Risikolagen erkennen und beseitigen.
     
  • Inderst/Bannenberg/Poppe
    Compliance
    Das Handbuch zeigt mit vielen Beispielen und Mustern, wie Sie die Probleme bei der Verletzung rechtlicher und betriebsinterner Compliance-Vorschriften meistern. Es identifiziert Handlungsnotwendigkeiten und gibt wertvolle Verhaltensempfehlungen, z.B. zum Aufbau einer Compliance-Abteilung und zur Umsetzung eines Compliance-Programms im Unternehmen.
     
  • Krieger/Uwe H. Schneider (Hrsg.)
    Handbuch Managerhaftung
    Das Standardwerk zur Managerhaftung enthält eine detaillierte Darstellung und exakte Analyse aller typischen Risikobereiche für Vorstand, Geschäftsführer und Aufsichtsrat. Von der AG über die GmbH bis zur Genossenschaft und zum Verein: Je nach Rechtsform erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragestellungen rund um Haftung, Darlegungs- und Beweislast sowie Haftungsversicherungen.
     
  • Rübenstahl
    Kartell Compliance
    Verstöße gegen Kartellrechtsvorschriften können ein Unternehmen im Extremfall in seiner Existenz gefährden. Neben empfindlichen Geldbußen gegen das Unternehmen, Geschäftsführer und Mitarbeiter, einer Schädigung des Rufs sowie der Beziehungen zu Geschäftspartnern drohen auch strafrechtliche Sanktionen und Schadensersatzansprüche Dritter. Neben den Vorschriften des deutschen Rechts sind oft noch die Vorgaben des europäischen Kartellrechts und ggf. je nach Handelspartnern weitere Rechtsordnungen zu beachten.

    Das Handbuch behandelt das Thema Kartellrecht und Compliance umfassend und abschließend.
    1. Teil: schlüssige Darstellung der besonderen materiell-rechtlichen Risikofelder der Kartell-Compliance, getrennt nach Kartell- und Strafrecht
    2. Teil: vertiefende Erläuterung der Rechtsfolgen von Verstößen gegen das Kartellrecht einschließlich Schadensersatzklagen und Regressansprüche eines Unternehmens
    3. Teil: praxisgerechte Erläuterung der von einem in der Krise befindlichen Unternehmen zu ergreifenden Maßnahmen sowie Verhaltensempfehlungen
    4. Teil: umfassende Erläuterung der präventiven Kartell Compliance-Maßnahmen von der Errichtung eines Compliance Management Systems bis zur präventiven Absicherung durch D&O-Versicherungen
    5. Teil: Überblick über wichtige Kartell Compliance-Erfordernisse in CH, A, F, I, E, USA, China, Russland und Brasilien, teilweise in englischer Sprache.

     
  • David/Dinter
    Praxis des Bußgeldverfahrens im Kapitalmarktrecht
    Hohe Geldbußen und weitere Sanktionen drohen mittlerweile in nahezu allen Bereichen des Kapitalmarktrechts: Für Emittenten und Käufergesellschaften, Kreditinstitute und Wertpapierdienstleister sind Bußgeldrahmen im zweistelligen Millionenbereich oder – bei umsatzstarken Unternehmen – auch weit darüber hinaus der gesetzliche Regelfall. Das persönliche Verfolgungsrisiko von Leitungspersonen wie Vorständen und Geschäftsführern oder auch Compliance-Officern tritt hinzu. Konzentriert auf die am häufigsten von der Wertpapieraufsicht geahndeten Verstöße bietet das Handbuch eine konsequent an der Bußgeldpraxis der BaFin ausgerichtete Darstellung des Kapitalmarkt-Ordnungswidrigkeitenrechts.
     
  • Busch
    Antikorruptions-Compliance
    Unerlaubte Absprachen, Korruption und Betrug können die Existenz eines Unternehmens gefährden. Oft reichen schon Ermittlungen aus. Schützen Sie sich und ihr Unternehmen vor unerlaubten Geschäftsbeziehungen und Geschäftsverhalten.
    Hier finden Sie alles, was Sie zur Vermeidung von Risiken brauchen. Das Handbuch hilft Ihnen dabei, ihr Compliance-Management um diese existentielle Aufgabe zu erweitern!
    Das Handbuch erscheint in der bewährten Reihe unserer Compliance-Fachliteratur, verfasst von einem kompetenten, interdisziplinären Herausgeber- und Autorenteam, das das Thema umfassend aufbereitet und auf konsequente Praxistauglichkeit achtet.
    In diesem Handbuch finden Compliance-Verantwortliche alles, was sie zum Thema Antikorruptions-Compliance wissen müssen. Für die Praxis ist das Thema umfassend und abschließend aufbereitet.
    Nach einer Einführung und einem Überblick über die internationalen Vorgaben werden die deutschen Korruptionsstraftatbestände für Taten im Inland wie im Ausland vertiefend erläutert.
    Es folgt ein Überblick über wichtige Antikorruptions-Compliance-Erfordernisse von bedeutenden Nachbarländern und wichtigen Handelspartnern (A, CH, F, I, E, England und Wales, USA, Russland, Argentinien, Brasilien), teilweise in englischer Sprache. So sind Sie in der Lage, ihr Compliance Management System im Hinblick auf weltweite Geschäftsbeziehungen auch mit Risikoländern abzustimmen.
    Im Anschluss werden die Pflichten und Maßnahmen von Unternehmen in der Krise ausführlich erläutert und Verhaltensempfehlungen gegeben. Abschließend werden die präventiven Maßnahmen eines Unternehmens für die Antikorruptions-Compliance von der Errichtung eines Compliance Management Systems bis hin zur Schulung der Mitarbeiter ausführlich dargestellt.
     

  • Waltenberg
    Praxisleitfaden M&A Compliance
    Durch eine M&A Compliance Due Diligence werden Risiken strafrechtlicher Unternehmens- und Individualverantwortlichkeit erkannt und bewertet. Persönliche Haftungsrisiken für Leitungspersonen, Vorstände und Aufsichtsräte werden abgewendet. Bußgeldzahlungen, teure Rückabwicklungen und Abschreibungen werden mittels geeigneter Maßnahmen vermieden. Wie die M&A Compliance Due Diligence im Einzelfall gelingt, beschreibt dieser, im deutschsprachigen Raum einzigartige, Praxisleitfaden. Er zeigt Methoden und Verfahren auf, die dem Aufspüren, Bewerten und Vermeiden der häufigsten, aber auch seltenerer Compliance-Risiken im Zusammenhang mit M&A Transaktionen dienen. Jenen Risiken gemein ist, dass sie den Erfolg einer Transaktion erheblich gefährden, im Extremfall sogar beteiligte Unternehmen und Personen ruinieren können. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis illustrieren, welche Hindernisse bei M&A Compliance Due Diligences zu erwarten und wie sie zu überwinden sind. Die Methodik der drei Prüfungsschritte: Datensammlung, Stichprobenahme (Sampling) und Interviews wird erklärt. Umfassende, kopierfähige Abfrage-Listen (Deutsch und Englisch) bieten eine solide Ausgangsbasis für individuell angepasste Prüfungshandlungen. Zum Umgang mit Ergebnissen werden praktische Anregungen gegeben und mögliche Maßnahmen und Vertragsgestaltungen aufgezeigt. Nicht von ungefähr bewertet das US-Justizministerium die Güte des Compliance Managements anhand dessen, ob und wie ein Unternehmen im Rahmen von M&A Transaktionen Compliance Due Diligences durchführt. Dieser Praxisleitfaden bietet alle hierfür erforderlichen Grundlagen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.