Erdmann / Tischendorf / Hellenbrand | Kommunales Haushaltsrecht im Land Brandenburg | Loseblattwerk | sack.de

Erdmann / Tischendorf / Hellenbrand Kommunales Haushaltsrecht im Land Brandenburg



Kommunale Haushalts- und Kassenverordnung / Eigenbetriebsverordnung. Kommentar

Stand: 5. Nachlief. Mai 2020, 1440 Seiten, Loseblattwerk, In 1 Ordner, Format (B × H): 165 mm x 235 mm, Gewicht: 3000 g
ISBN: 978-3-8293-0841-0
Verlag: Kommunal- und Schul-Verlag


Erdmann / Tischendorf / Hellenbrand Kommunales Haushaltsrecht im Land Brandenburg

In den Kommentar "Kommunales Haushaltsrecht im Land Brandenburg" fließen Erfahrungen von Praktikern aus Modellkommunen, Referenten aus dem Innenministerium und Beratern der das Landesprojekt begleitenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers ein.

Im Werk werden die Regelungen der Kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung für Brandenburg ausführlich, anschaulich und praxisnah erläutert.
Der Kommentar stellt die Bestimmungen sowohl im Kontext mit dem Handelsgesetzbuch als auch mit der bisherigen Gemeindehaushaltsverordnung und Gemeindekassenverordnung leicht verständlich dar. Die Besonderheiten bei der Bewertung des Vermögens und der Schulden für die Eröffnungsbilanz werden ebenso aufgezeigt wie die Anforderungen an die Haushaltsplanung und Haushaltsbewirtschaftung, Buchführung und Bilanzierung sowie für den Jahresabschluss und den Gesamtabschluss.

Der Kommentar ist eine fundierte Arbeits- und Orientierungshilfe für sämtliche Gemeinde-, Stadt-, Amts- und Kreisverwaltungen, kommunalen Mandatsträger, kommunalen Unternehmen, Rechnungsprüfungsämter, kommunalen Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Kommunalberater, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte und für den Aus- und Weiterbildungsbereich.

Prof. Dr. Christian Erdmann, Ltd. Stadtverwaltungsdirektor a. D., Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sabine Tischendorf, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), Beraterin der Brandenburgischen Kommunen und des Landes Brandenburg, Andreas Hellenbrand, Dipl.-Betriebswirt, PwC, Senior Manager im Bereich Public Management Consulting, Dietmar Liese, Stadtoberamtsrat, Leiter der Stadtkasse der Landeshauptstadt Potsdam, Barbara Nitsche, Regierungsoberamtsrätin, Ministerium des Innern des Landes Brandenburg, Potsdam, Dr. Monika Prochnow, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin, Berlin und Prof. Dr. Gordon von Miller, Professor für Vergaberecht, Baurecht, Zivilrecht und Zivilprozessrecht an der Hochschule für öffentliche Verwaltung. Ludwigsburg sowie Paul Schumacher, Ministerialrat a. D., Niels Peter Benedens, Regierungsdirektor a. D., Hagen Schönmeier, Amtsrat im Ministerium des Innern des Landes Brandenburg, Potsdam, betreuen als erfahrene Praktiker den Kommentar.

Zielgruppe


Die bisherigen Praxiserfahrungen im Modellprojekt bei der Umsetzung des neuen kommunalen Rechnungswesens in Brandenburg sind in das Werk eingeflossen. Damit ist der Kommentar eine sichere und solide Grundlage für alle Gemeinde-, Stadt-, Amts- und Kreisverwaltungen, kommunalen Mandatsträger, kommunalen Unternehmen, Rechnungsprüfungsämter, kommunalen Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Kommunalberater, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte sowie für den Aus- und Weiterbildungsbereich.

Weitere Infos & Material


Schumacher, Paul
Dr. Christian Erdmann, Ltd. Stadtverwaltungsdirektor, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Landeshauptstadt Potsdam, Sabine Gräf, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), Referentin im Innenministerium des Landes Brandenburg, Potsdam, Andreas Hellenbrand, Dipl.-Betriebswirt, PwC, Senior Manager im Bereich Public -Management Consulting, Dietmar Liese, Stadtoberamtsrat, Leiter der Stadtkasse der Landeshauptstadt Potsdam, Barbara Nitsche, Regierungsoberamtsrätin, Ministerium des Innern des Landes ¬Brandenburg, Potsdam und Dr. Monika Prochnow, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin, Berlin sowie Paul Schumacher, Ministerialrat a. D.
Niels Peter Benedens, Regierungsdirektor a. D., Hagen Schönmeier, Amtsrat im Ministerium des Innern des Landes Brandenburg, Potsdam betreuen als erfahrene Praktiker den Kommentar.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.