Friebel | Corporate Social Responsibility. | Buch | sack.de

Friebel Corporate Social Responsibility.



Die nichtfinanzielle Erklärung nach §§ 289b ff. HGB und ihre Auswirkungen auf die Aktiengesellschaft.

1. Auflage 2021, Band: 184, 271 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 156 mm x 230 mm, Gewicht: 426 g Reihe: Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
ISBN: 978-3-428-18303-6
Verlag: Duncker & Humblot GmbH


Friebel Corporate Social Responsibility.

Die Untersuchung befasst sich mit der durch das CSR RUG in der handelsbilanzrechtlichen Lageberichterstattung fixierten nichtfinanziellen Erklärung nach §§ 289b ff. HGB und ihren Auswirkungen auf die Aktiengesellschaft. Nach einer Skizzierung ihrer Entwicklungsstufen wird die nichtfinanzielle Erklärung als gesetzlicher Höhepunkt der Diskussion um 'Corporate Social Responsibility' analysiert, um anschließend eine Bewertung über ihre tatsächliche Einflussnahme auf das bestehende Aktienrechtsregime vorzunehmen. Das unter Herausarbeitung ihrer Anreiz- und mittelbaren Steuerungsfunktion erörterte Resultat, dass die CSR-Berichtspflicht nicht über das Bilanzrecht hinaus die aktienrechtliche Leistungssorgfalt beeinflusst, stellt einen weiteren Schwerpunkt dar. Die Arbeit konzentriert sich außerdem auf eine Einschätzung, ob es sich bei dem gewählten Modell hinsichtlich des nationalen und europäischen Regelungsbedürfnisses um eine effektive Verankerung eines CSR Konzepts handelt. Sie schließt mit einem Ausblick de lege ferenda.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


1. Historische Entwicklung von CSR: Corporate Social Responsibility - Entwicklungsstufen2. Die nichtfinanzielle Lageberichterstattung über CSR-Belange: Zielsetzung der nichtfinanziellen Erklärung nach

289b ff. HGB - Anwendungsbereich und Veröffentlichung der nichtfinanziellen Erklärung nach

289b ff. HGB - Inhaltliche Anforderungen an die nichtfinanzielle Erklärung nach

289b ff. HGB - Berichtspflicht im Konzern - Straf- und Bußgeldvorschriften3. Tatsächlicher Wirkungskreis der CSR-Berichterstattungspflicht in der Aktiengesellschaft: Pflichtenzuwachs in der Aktiengesellschaft - Gesellschaftsinterne Auswirkungen der CSR-Berichterstattungspflicht auf die Aktiengesellschaft4. Der raffinierte Wirkungsmechanismus der CSR-Berichterstattungspflicht und rechtspolitische Vorschläge de lege ferenda: Ausstrahlungswirkung der CSR-Berichterstattungspflicht auf die deutsche Aktiengesellschaft - Effizienz und Ausblick de lege ferenda5. Ergebnisse: ZusammenfassungLiteratur- und Stichwortverzeichnis


Friebel, Lisa-Marie
Lisa-Marie Friebel studierte in den Jahren 2013 bis 2018 Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg. Danach war sie von April 2018 bis März 2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Unternehmensrecht, Europäisches Privat- und Internationales Verfahrensrecht von Herrn Professor Dr. Raphael Koch, LL.M. (Cambridge), EMBA. In dieser Zeit entstand ihre Dissertation. Sie widmet sich seit April 2021 ihrem Vorbereitungsdienst für Rechtsreferendare am OLG München.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.