Junghanns / Morschhäuser / für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin | Immer schneller, immer mehr | Buch | sack.de

Junghanns / Morschhäuser / für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Immer schneller, immer mehr



Psychische Belastung bei Wissens- und Dienstleistungsarbeit. Herausgegeben von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

2013, 217 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 149 mm x 211 mm, Gewicht: 305 g
ISBN: 978-3-658-01444-5
Verlag: Springer


Junghanns / Morschhäuser / für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Immer schneller, immer mehr

Zeit- und Leistungsdruck ist einer der zentralen Belastungsfaktoren in der heutigen Arbeitswelt. Der vorliegende Band vermittelt neue Erkenntnisse und wirft Forschungsfragen auf zum Wandel der Arbeit, zu psychischen Arbeitsbelastungen und zu Gestaltungsperspektiven. Der Schwerpunkt liegt dabei auf qualifizierter Dienstleistungsarbeit, einem Bereich mit zunehmender Relevanz für die Stressforschung. Der Forschungsstand und Ergebnisse aktueller Studien zur Thematik werden aus dem Blickwinkel namhafter Wissenschatlerinnen und Wissenschaftler sowohl aus Soziologie als auch Psychologie reflektiert.

Zielgruppe


WissenschaftlerInnen, Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, insbesondere Industriesoziologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Arbeitsmedizin und  Arbeitswissenschaft

Weitere Infos & Material


Psychische Belastung bei Wissens- und Dienstleistungsarbeit: Eine Einführung.- Beschleunigung im Arbeitsleben.- Steuerungsformen bei Dienstleistung.- Zeit- und Leistungsdruck in der Wahrnehmung
supervisorischer Experten.- Psychische Beanspruchung durch illegitime
Aufgaben.- Optionsstress und Zeitdruck.- Keine Zeit für gesunde Führung? Befunde und Perspektiven aus Forschung und Praxis.- Psychische Belastungen in der IT-Projektarbeit.- Wandel der Arbeit. _


Junghanns, Gisa

Über die Herausgeberin

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Gisa Junghanns, Diplom-Psychologin, Dr. rer. nat., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachgruppe "Psychische Belastungen, Betriebliches Gesundheitsmanagement" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Martina Morschhäuser, Diplom-Psychologin, Dr. phil., ist Leiterin der Fachgruppe.





WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.