Kühn-Gerhard | Eine ökonomische Betrachtung des zivilrechtlichen Haftungs-problems "Entwicklungsrisiko" | Buch | sack.de

Kühn-Gerhard Eine ökonomische Betrachtung des zivilrechtlichen Haftungs-problems "Entwicklungsrisiko"



Über einen adäquaten Umgang mit innovationsinduzierten Unsicherheiten

2000, 450 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 155 mm x 235 mm, Gewicht: 709 g
ISBN: 978-3-540-67170-1
Verlag: Springer Berlin Heidelberg


Kühn-Gerhard Eine ökonomische Betrachtung des zivilrechtlichen Haftungs-problems "Entwicklungsrisiko"

Das vorliegende Buch greift die umstrittene Fragestellung des Produkthaftungsrechts auf: Wie ist mit produkthaftungsrechtlichen Entwicklungsrisiken umzugehen? Die produkthaftungsrechtliche Bestandsaufnahme, aber auch die ökonomische und soziologische Diskussion des Entwicklungsrisiko-Begriffs bilden einen Schwerpunkt der Arbeit. Durch den interdisziplinären Zugang richtet sich das Buch daher insbesondere sowohl an die juristische als auch ökonomische Leserschaft. Bewußt wurde für die jeweils fachfremde Disziplin ein möglichst einfacher Zugang zu diesem komplexen Themenbereich gewählt. Die pragmatische Orientierung des Lösungsansatzes wird durch den versicherungswissenschaftlichen Ausblick unterstrichen.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Das Entwicklungsrisiko-Phänomen als zivilrechtliches Haftungsproblem - Der Untersuchungsgegenstand uas juristischer Perspektive: Das Spektrum denkbarer Untersuchungsbereiche - Ein Überblick; Der Entwicklungsrisiko-Begriff aus juristischer Perspektive; Der Fehlerbegriff als zentraler Bestandteil; Beispiele für Entwicklungsrisiken.- Das Entwicklungsrisiko-Phänomen im ökonomischen Kontext - Eine (Begriffs-)Einordnung: Das Innovationsphänomen: ein zentrales Merkmal moderner, sich schnell wandelnder Gesellschaften; Die negativen Folgen innovativen Handelns:Risiko und Unsicherheit als Informations- und Entscheidungsproblem; Der soziologische Einfluß; Die Verdichtung zu einer einheitlichen Risiko-Terminologie.- Die problemadäquate Entwicklungsrisiko-Defnition und ihre Implikationen - Eine Synthese: Die wesentlichen Kennzeichen der 'Literatur'-Definitionen; Die problemadäquate Definition des Begriffs 'Entwicklungsrisiko' und ihre Implikationen.- Mögliche Instrumente im Umgang mit dem zivilrechtlichen Haftungsproblem 'Entwicklungsrisiko' - Die Lösungsansätze: Die 'Theorie der Internationalisierung exterer Effekte' als Lieferant möglicher ökonomischer Instrumente - Sind 'Entwicklungsrisiken' externe Effekte?; Die Produkthaftung als ein von der ökonomischen Theorie präferiertes juristisches Instrument; Die Interessenverschränkung als ein verbindendes Instrument - Ein Ausblick.- Schlußbetrachtung.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.