Landsittel Investorenkommunikation.



Unter besonderer Berücksichtigung der persönlichen Investorenkommunikation des Aufsichtsrats und seines Vorsitzenden.

1. Auflage 2019, Band: 142, 333 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 156 mm x 233 mm, Gewicht: 511 g Reihe: Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
ISBN: 978-3-428-15738-9
Verlag: Duncker & Humblot GmbH


In addition to the communication between the executive board and selected shareholders, corporate governance also requires a confidential investor dialogue between shareholders and the supervisory board as well as its chairman. While the competency of the executive board for communication measures derives from its management powers, the supervisory board has this competence based on an annex to its own responsibilities. The chairman is the appropriate body within the supervisory board for conducting such communication. However, limits result from the distribution of powers between bodies, principles of corporate and capital market law and the maintenance of a consistent performance.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


1. EinleitungEinführung2. Aufblühen der Investorenkommunikation in der PraxisEinordnung des Dialogs in das »Phänomen« des Shareholder Activism - Investor-Relations-Arbeit3. InvestorenkommunikationFallkonstellationen der Investorenkommunikation - Die Kompetenz des Vorstands - Die Kompetenz des Aufsichtsrats - Kompetenzrechtliche Verstöße des Aufsichtsrats oder seines Vorsitzenden - Bewertung der Kodexanregung und der Leitsätze - Kommunikationsordnung4. De lege ferendaRegularien - Unterschiede zwischen börsennotierten und nicht börsennotierten Unternehmen5. Schlussbetrachtung und ThesenAnnex: Entwurf einer Kommunikationsordnung einer paritätisch mitbestimmten AktiengesellschaftLiteratur- und Stichwortverzeichnis


Landsittel, Jana
Jana Landsittel studied law from 2012 to 2017 with a focus on corporate and capital markets law at the Albert-Ludwigs-University of Freiburg, where she passed her first state examination in January 2017. During her studies and parts of her doctorate, she worked at the Institute for Commercial Law as a student and academic research assistant of Prof. Dr. Uwe Blaurock. In November 2018, Jana Landsittel began her legal clerkship at the Regional Court of Frankfurt am Main to obtain the German bar admission. She also works as a research assistant within the corporate and insolvency law departments at an international law firm in Frankfurt am Main.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.