Laßmann / Pankau / Rupp Handbuch Einigungsstelle



Mitbestimmungsrecht gezielt durchsetzen

Sechste, überarbeitete Auflage, 286 Seiten, GB, Format (B × H): 153 mm x 211 mm, Gewicht: 518 g Reihe: Der erfolgreiche Betriebsrat
ISBN: 978-3-7663-7074-7
Verlag: Bund-Verlag


Die Einigungsstelle ist eine betriebliche Schlichtungsstelle, die zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat in den gesetzlich festgelegten Fällen eingesetzt werden kann. Sie ist ein wesentliches Instrument der Betriebsverfassung, mit dem der Betriebsrat seine Mitbestimmungsrechte durchsetzen kann. Zwar ist die Einigungsstelle kein Allheilmittel für fehlende Mitbestimmungsrechte. Wenn der Betriebsrat dieses Instrument jedoch pragmatisch und überlegt einsetzt, kann er Arbeitnehmerinteressen erfolgreich durchsetzen. Wichtig dabei ist, Bescheid zu wissen:

• Wie funktioniert dieses Verfahren konkret?
• Worauf ist zu achten?
• Wo befinden sich mögliche Stolperfallen?
Das 'Handbuch Einigungsstelle' liefert Betriebsräten und deren Beratern eine umfassende, aktuelle und praxisnahe Handlungsanleitung. Die Autoren beschreiben dazu die notwendigen Voraussetzungen, erprobte Verfahren und typische Verhandlungsverläufe.
Die Schwerpunkte der neuen, 6. Auflage:

• Das Scheitern innerbetrieblicher Verhandlungen als Voraussetzung für das Einrichten der Einigungsstelle
• Die offensichtliche Unzuständigkeit der Einigungsstelle
• Das Einigungsstellenverfahren bei Betriebsänderung, Kurzarbeit, Gefährdungsbeurteilung und Betrieblichem Eingliederungsmanagement
• Covid-19-Pandemie: Welche Fragen sind im Verfahren vor der Einigungsstelle zugänglich (Arbeitsschutzmaßnahmen zugunsten der Mitarbeiter, digitale Kommunikation)?
• Das Einigungsstellenverfahren als Video- oder Telefonkonferenz
Die Autoren:

Nikolai Laßmann, Ass. jur. und Diplom-Kaufmann (FH), seit 2012 Partner der forba.
Matthias Pankau, Dipl.-Ingenieur, seit 2006 Partner der forba
Rudi Rupp, Diplombetriebswirt, Diplomhandelslehrer und Dr. rer. pol.; Gründungsmitglied der forba und Partner bis 2012
Helmut Teppich, Dipl.-Kaufmann, Gründungsmitglied der forba und langjähriger Partner
Alle Autoren waren bzw. sind Mitarbeiter der forba (Forschungs- und Beratungsstelle für betriebliche Arbeitnehmerfragen – Partnerschaft der beratenden Betriebswirte und Ingenieure) in Berlin.

Weitere Infos & Material


Laßmann, Nikolai
Pankau, Matthias
Dipl.-Ingenieur, seit 2006 Partner der forba.

Rupp, Rudi
Dipl.-Betriebswirt (FH), Dipl.-Handelslehrer, bis Ende 2011 Partner in der FORBA Partnerschaft Berlin, spezialisiert auf die Beratung und Schulung von Betriebs- und Personalräten. Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Pankau, Matthias
Dipl.-Ingenieur, seit 2006 Partner der forba.

Rupp, Rudi
Dipl.-Betriebswirt (FH), Dipl.-Handelslehrer, bis Ende 2011 Partner in der FORBA Partnerschaft Berlin, spezialisiert auf die Beratung und Schulung von Betriebs- und Personalräten. Autor zahlreicher Veröffentlichungen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.