Ljubicic | Bilanzpolitik und Pensionsverpflichtungen nach IAS 19 | Buch | sack.de

Ljubicic Bilanzpolitik und Pensionsverpflichtungen nach IAS 19



Eine empirisch-ökonometrische Untersuchung am deutschen Kapitalmarkt

1. Auflage 2013, 255 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 366 g
ISBN: 978-3-658-01702-6
Verlag: Springer


Ljubicic Bilanzpolitik und Pensionsverpflichtungen nach IAS 19

Die Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen nach IAS 19 gilt seit Jahrzehnten als komplex und sieht sich daher auch einem stetigen Reformbedarf ausgesetzt. US-amerikanische Studien weisen darauf hin, dass die Bilanzierungsvorschriften nach US GAAP genutzt werden, um Bilanzpolitik (Earnings Management) zu betreiben. Da die US-amerikanischen Bilanzierungsvorschriften die nach IAS 19 erlaubten Bilanzierungswahlrechte zur Vereinnahmung sogenannter versicherungsmathematischer Gewinne und Verluste jedoch nicht vorsehen, bleibt dabei die Frage offen, ob und inwieweit das Management Bilanzpolitik in unterschiedlichem Ausmaß in Abhängigkeit der jeweiligen Wahlrechtsausnutzung betreibt. Diese Forschungslücke schließt der Autor mit der vorliegenden Arbeit. Basierend auf einer Stichprobe aus dem Prime-Segment der deutschen Börse greift der Verfasser dazu auf ein empirisch-ökonometrisches Modell zurück. Zudem beschreibt der Autor zunächst auch die Vorschriften nach IAS 19 de lege lata sowie die Neuerungen nach IAS 19 (rev. 2011), die verpflichtend ab dem 01.01.2013 Anwendung finden.

Zielgruppe


Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere des Fachgebietes Rechnungswesen, speziell der Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen; Praktiker mit Bezug zur Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen.- IAS 19.- Bilanzpolitik.- Erwarteter Planvermögensertrag.- Empirische Untersuchung.- Multiariate Regressionsanalyse.


Ljubicic, Marko
Dr. Marko Ljubicic war während der Erstellung der Dissertation an der Eberhard Karls Universität Tübingen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Zuvor absolvierte er sein Studium der Betriebswirtschaftlehre an der Universität Tübingen und der Hochschule Reutlingen mit Auszeichnung.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.