Matis | Von der Glückseligkeit des Staates. Staat, Wirtschaft und Gesellschaft in Österreich im Zeitalter des aufgeklärten Absolutismus. | Buch | sack.de

Matis Von der Glückseligkeit des Staates. Staat, Wirtschaft und Gesellschaft in Österreich im Zeitalter des aufgeklärten Absolutismus.



1. Auflage 1981, 558 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 159 mm x 233 mm, Gewicht: 700 g
ISBN: 978-3-428-05000-0
Verlag: Duncker & Humblot



Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Inhalt: H. Matis, Staatswerdungsprozeß und Ausbildung der Volkswirtschaft - A. Brusatti, Die Begründung des obrigkeitlichen Verwaltungsstaates - L. Bauer, Zur Entwicklung des "homo oeconomicus" - G. Otruba, Die Wirtschaftspolitik Maria Theresias und Josephs II. - P. Berger, Finanzwesen und Staatswerdung. Zur Genese absolutistischer Herrschaftstechnik in Österreich - H. Knittler, Das Verkehrswesen als Ausgangspunkt einer staatlichen Infrastrukturpolitik - F. Mathis, Urbanisierung und städtische Infrastruktur - B. Leuchtenmüller-Bolognese, Bevölkerungspolitik zwischen Humanität, Realismus und Härte - R. Sandgruber, Massenproduktion und Ausdehnung des Marktes - M. Sauer, Aspekte der Handelspolitik des "aufgeklärten Absolutismus" - H. Matis, Die Rolle der Landwirtschaft im Merkantilsystem; Produktionsstruktur und gesellschaftliche Verhältnisse im Agrarbereich - R. Melville, Grundherrschaft, rationale Landwirtschaft und Frühindustrialisierung - M. Mitterauer, Lebensformen und Lebensverhältnisse ländlicher Unterschichten - J. Mentschl, Unternehmertypen des Merkantilzeitalters - H. Freudenberger, Die proto-industrielle Entwicklungsphase in Österreich. Proto-Industrialisierung als sozialer Lernprozeß - A. Mosser, Proto-Industrialisierung. Zur Funktionalität eines Forschungsansatzes - H. Matis, Betriebsorganisation, Arbeitsmarkt und Arbeitsverfassung - H. Janetschek / G. Maresch, Technik und Technologie in der Ära Maria Theresias und Josephs II. - M. Teich, Vom Dunkel ins Licht: Die Aufklärung in Böhmen


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.