• Mängelexemplar
Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht. | Buch | sack.de

Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht.



Band 1: §§ 1-150 StPO

1. Auflage 2014, 2212 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 160 mm x 240 mm, Gewicht: 2374 g
ISBN: 200-510480423-1
Verlag: C.H.Beck


Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht.

Die einzelnen Exemplare können leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir auf die Lieferung aus dem Sonderangebot kein Rückgaberecht einräumen können. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.



Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung:

Jetzt auch die StPO im MüKo-Format

Die bewährte Reihe der Münchener Kommentare wird nun um eine umfassende Darstellung des gesamten Strafverfahrensrechts erweitert. Der neue Großkommentar zur StPO, angelegt auf drei Bände mit einem Gesamtumfang von rund 6.000 Seiten, erläutert die Strafprozessordnung wissenschaftlich fundiert und zugleich mit präzisem Blick auf die Bedürfnisse der Praxis.

Der einheitliche systematische Aufbau aller Einzelkommentierungen gewährleistet hervorragende Übersichtlichkeit und Lesbarkeit des neuen Münchener Kommentars zur Strafprozessordnung. Die neueste Rechtsprechung und Literatur zur StPO sind umfassend ausgewertet. Auch dort, wo keine gesicherte Judikatur vorhanden ist, bietet das Werk praxisnahe eigene Lösungsvorschläge für alle Fragen rund um die Strafverfahren.

Der neue MüKo StPO: Band 1 jetzt am Start

Band 1 des neuen Münchener Kommentars zur Strafprozessordnung umfasst die Kommentierung der §§ 1-150 StPO. Den Erläuterungen vorangestellt ist eine instruktive Einführung, die über Wesen und Ziel des Strafprozesses, die Verfahrensgrundsätze und Prozessvoraussetzungen, über Ablauf und Struktur des Strafverfahrens sowie über die internationalen Dimensionen der Materie informiert.

Schwerpunkte im 1. Band des neuen Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung sind umfangreiche Erläuterungen

- zum Zeugenbeweis (§§ 48–71 StPO)
- zum Themenbereich Sachverständige und Augenschein (§§ 72-93 StPO) sowie
- zu Beschlagnahme, Überwachung und Durchsuchung (§§ 94–111p StPO) mit gründlicher Auswertung der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung zur Telekommunikationsüberwachung.

Die neueste Rechtsprechung und Literatur zur StPO sind umfassend verarbeitet.

Zielgruppe


Für alle Strafrechtler in Anwaltschaft, Justiz, Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Infos & Material


Kudlich, Hans
Herausgegeben von Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Nürnberg-Erlangen

Bearbeitet von Folker Bittmann, Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dessau, Klaus Michael Böhm, Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe, Stefan Conen, Rechtsanwalt in Berlin, Dr. Klaus Ellbogen, Universität Potsdam, Ralf Günther, Vorsitzender Richter am Landgericht Göttingen, Dr. Jörn Hauschild, Oberstaatsanwalt beim GBA, Dr. Simone Kämpfer, Rechtsanwältin in Düsseldorf, Prof. Dr. Matthias Krüger, Ludwig-Maximilians-Universität München, Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Nürnberg-Erlangen, Stefan Maier, Vorsitzender Richter am Landgericht Ravensburg, Marcus Percic, Richter am Landgericht Ravensburg, Rechtsanwalt Dr. Jan C. Schuhr, Universität Nürnberg-Erlangen, Dr. Sven Thomas, Rechtsanwalt in Düsseldorf, Dr. Thomas Trück, Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Tübingen, Dr. Michael Tsambikakis, Rechtsanwalt in Köln, Prof. Dr. Brian Valerius, Universität Bayreuth


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.