Paschen / Beenen / Turck | Assessment Center professionell | Buch | sack.de

Paschen / Beenen / Turck Assessment Center professionell



Worauf es ankommt und wie Sie vorgehen

3., überarbeitete und erweiterte Auflage 2013, 422 Seiten, Gebunden
ISBN: 978-3-8409-2493-4
Verlag: Hogrefe Publishing


Paschen / Beenen / Turck Assessment Center professionell

Die Beurteilung von Potenzial und Kompetenzen gehört zu den wichtigsten Herausforderungen jeder Personalarbeit. Professionelle Assessment Center leisten dabei einen wesentlichen Beitrag zur fundierten Auswahl externer Bewerber und zu einem erfolgreichen internen Talentmanagement. In diesem Buch werden sowohl grundlegende Überlegungen und AC-Fragestellungen beleuchtet, als auch aktuelle Trends, wie z.B. internationale Acs und technische Weiterentwicklungen, behandelt. In Praxisbeispielen (u.a. von Tesa, Eon und ThyssenKrupp) wird aufgezeigt, wie AC-Verfahren heute intensiver in übergreifende Talent-Management-Prozesse eingebunden werden. Daraus entstehen Verfahren, die durchaus Event-Charakter haben. Gleicht liegt jedoch ein wichtiges Augenmerk darauf, die Zeit der Teilnehmer und Beobachter so effizient wie möglich zu nutzen.
Dieses Buch liefert dem Praktiker einen Überblick über aktuelle Vorgehensweisen in der Vorbereitung von Assessment Centern, in der Konzeption der inhaltlichen Bausteine und Aufgaben und in der Ergebnisaufbereitung. Das Buch enthält neben vielen Praxistipps auch Materialien auf CD-ROM, die für die Durchführung eigener Assessment Center verwendet werden können. Hinweise für ein modernes Veranstaltungsmanagement werden ebenso gegeben wie Tipps zur technischen Unterstützung. Praktische Unternehmensbeispiele für nationale und internationale AC-Projekte runden das Buch ab.
AC-Anwender finden hier ein Handbuch mit einer Fülle von Empfehlungen für die praktische Arbeit, zusammengefasst von vier Autoren, die in den letzten 15 Jahren eine vierstellige Anzahl von Assessment Centern konzipiert und durchgeführt haben.

Weitere Infos & Material


1;Vorwort;7
2;Inhalt;9
3;1 Assessment Center – Philosophie, Trends und Prinzipien;17
3.1;1.1 Was leisten Assessment Center wirklich?;17
3.2;1.2 Grundidee der Assessment Center-Methode;19
3.3;1.3 Trends in der Anwendung von Assessment Centern;20
3.4;1.4 Prinzipien der Assessment Center-Durchführung;23
3.5;1.5 Assessment Center – nur Stress?;26
3.6;1.6 Was wird im Assessment Center beurteilt – Verhalten oder Persönlichkeit?;26
3.7;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;27
4;2 Varianten des Assessment Centers;29
4.1;2.1 Varianten von Assessment Centern – Welche Methodik ist die richtige?;29
4.2;2.2 Einzelverfahren oder Gruppenverfahren?;31
4.3;2.3 Ausgestaltung eines Assessment Centers;33
4.4;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;42
5;3 Kommunikation in AC-Projekten;43
5.1;3.1 Zielgruppen und Gegenstand der Kommunikation;43
5.2;3.2 Hinweise für die Prozessgestaltung der internen Kommunikation;51
5.3;3.3 Argumentationshilfen für kritische Diskussionen;55
5.4;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;57
6;4 Anforderungen definieren und Rahmenkonzepte erstellen;58
6.1;4.1 Kriterien für die Bewertung von Anforderungsprofilen;60
6.2;4.2 Erstellen von Anforderungsprofilen;61
6.3;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;72
7;5 Szenario, Bausteine und Simulationen;73
7.1;5.1 Entwicklung von Assessment Center-Szenarien;73
7.2;5.2 Interviews;78
7.3;5.3 Analytisch-konzeptionelle Übungen;91
7.4;5.4 Gesprächssimulationen;113
7.5;5.5 Gruppenübungen;131
7.6;5.6 Präsentationen;144
7.7;5.7 Testverfahren;154
7.8;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;175
8;6 Beobachten und Bewerten;176
8.1;6.1 Standardisierung der Beobachtung durch Beobachtungs-und Bewertungsbögen;176
8.2;6.2 Die Auswahl der richtigen Skala;184
8.3;6.3 Der Prozess des Beobachtens und Bewertens;187
8.4;6.4 Einflussgrößen auf den Beurteilungsprozess;196
8.5;6.5 Schulung der Beobachter;198
8.6;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;202
9;7 Organisation und praktische Gestaltung;203
9.1;7.1 Teilnehmerorientierte Gestaltung von Assessment Centern;203
9.2;7.2 Organisation und Vorbereitung von Assessment Centern;212
9.3;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;237
10;8 Rückmeldung, Aufbereitung und Verwendung von AC-Ergebnissen;238
10.1;8.1 Feedbackgespräche;238
10.2;8.2 Schriftliche Dokumentation der Ergebnisse;244
10.3;8.3 Ableitung von Personalentwicklungsmaßnahmen;249
10.4;8.4 Umgang mit Assessment Center-Ergebnissen;253
10.5;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;258
11;9 Internationale Assessment Center;259
11.1;9.1 Wie viel Internationalität ist notwendig oder gewünscht?;259
11.2;9.2 Besonderheiten im internationalen Assessment Center in Bezug auf die Beurteilungskriterien;262
11.3;9.3 Besonderheiten im internationalen Assessment Center in Bezug auf die Konzeption von Übungen;263
11.4;9.4 Der Problemkreis der Sprachkenntnisse im internationalen Assessment Center;264
11.5;9.5 Organisation und Durchführung internationalerAssessment Center;265
11.6;9.6 Wichtig ist, was ankommt – Feedback im internationalen AC;268
11.7;9.7 Exkurs: Assessment Center zur Auswahl und Potenzialanalyse von Expatriates;269
11.8;Literaturhinweise zu diesem Kapitel;273
12;10 Gastbeiträge mit Praxisberichten;274
12.1;10.1 Standardisiert, aber flexibel – der Competencies Review als internationales Entwicklungsverfahren der tesa SE;274
12.2;10.2 CareerDays bei der ThyssenKrupp AG – Auswahl und Gewinnung von Trainees;285
12.3;10.3 Kompetenzbasiertes System zur Potenzialanalyse für alle Führungsebenen der Krones AG;295
12.4;10.4 Potenzialanalyse im Kontext des Change – das Personalentwicklungsseminar von E.ON – Erzeugung Deutschland;308
13;Anhang;319
13.1;Tools auf der CD-ROM;321
13.2;Stichwortverzeichnis;323
14;CD-Materialien;327



WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.