Prof. Dr. Augenstein | Kostenmanagement-Toolbox | Buch | sack.de

Prof. Dr. Augenstein Kostenmanagement-Toolbox



Techniken-Werkzeuge-Vorlagen

1. Auflage 2012, 126 Seiten, Medienkombination, gebunden, Format (B × H): 148 mm x 214 mm, Gewicht: 200 g
ISBN: 978-3-943901-00-9
Verlag: CONMETHOS


Prof. Dr. Augenstein Kostenmanagement-Toolbox

Kostenmanagement – nicht nur in der Krise ist das Management in den Unternehmen herausgefordert, effiziente, kostengünstige Strukturen zu schaffen. Untersuchungen belegen, dass metho-disches Know-how hierfür in den Firmen unterentwickelt ist. Die Kostenmanagement-Toolbox basiert auf der Gemeinkosten-wertanalyse und schließt diese methodische Lücke. Das vorlie-gende Buch richtet sich an betriebliche Praktiker, die vielfach be-währtes Praxiswissen unmittelbar einsetzen wollen – unterstützt durch eine Vielzahl von Techniken, Werkzeugen und Vorlagen. Das phasenweise Vorgehen schafft Transparenz in den „Overhead“-Kosten und verhilft zu kostenoptimierten Strukturen.

Das vorliegende Buch liefert ein schrittweises und sehr gut nachvollziehbares Vorgehen zur Kostensenkung, das durch eine Vielzahl von Techniken, Werkzeugen und Vorlagen unterstützt wird. Viele der enthaltenen Vorlagen sind auch als Dateien zum Download beim Verlag kostenfrei erhältlich (Kennwort im Buch).

Prof. Dr. Friedrich Augenstein verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung als Unternehmensberater. Er war in mehreren großen, internationalen Beratungsfirmen an verantwortlicher Stelle für Mandanten aller Größenordnungen erfolgreich tätig. Seit 2005 ist er Professor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart und dort Studiengangsleiter im Studienzentrum BWL-Dienstleistungsmanagement.

Zielgruppe


CFOs, kaufmännisches Management, Controller, Organisatoren, Inhouse Consultants, Consultants, Berater

Weitere Infos & Material


INHALTSVERZEICHNIS.II
ABBILDUNGSVERZEICHNIS. V
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS. VIII
1 EINLEITUNG – KOSTENMANAGEMENT IST EINE AKTUELLE HERAUSFORDERUNG. 1
2 GEMEINKOSTENWERTANALYSE – KLASSIKER DES KOSTENMANAGEMENTS. 3
3 DIE PROJEKTPHASEN IM ÜBERBLICK. 10
4 PROJEKTINITIALISIERUNG. 14
4.1 Projektmanagement. 14
4.1.1 Projektauftrag. 15
4.1.2 Projektgremien. 20
4.1.3 Projektplanung. 26
4.2 Change Management. 28
4.2.1 Team-Management:. 29
4.2.2 Stakeholder-Analyse. 34
4.2.3 Kommunikationsplan. 37
5 IST-AUFNAHME. 38
5.1 Der Erhebungsfragebogen. 39
5.2 Die Ausfüllanleitung zum Erhebungsfragebogen.45
5.3 Vorgehensweise in der Fragebogenerhebung.53
5.4 Identifizierung der Leistungsempfänger. 57
5.5 Identifizierung und Aufnahme der wichtigsten Geschäftsprozesse. 59
5.6 Abschlusspräsentation „Ist-Aufnahme“ erstellen. 63
6 ANALYSE. 64
6.1 Handlungsoptionen zur Erschließung von Optimierungspotenzialen. 65
6.2 Darstellung der Vorgehensweise. 67
6.3 Abfrage der Leistungsempfänger. 67
6.4 Analyse der Grundlagen. 77
6.5 Analyse der bereichsspezifischen Aufgabenwahrnehmung. 79
6.6 Analyse der aufgenommenen Geschäftsprozesse. 80
6.7 Kurzanalyse der Verbesserungsideen. 81
6.8 Quick Wins. 84
6.9 Abschlusspräsentation. 86
7 KONZEPTION. 87
7.1 Ausarbeitung von Maßnahmensteckbriefen.88
7.2 Bewertung und Priorisierung der Maßnahmen. 93
7.3 Konzept-Erstellung. 94
7.4 Abschlusspräsentation. 99
8 UMSETZUNG. 101
9 KONTROLLE. 102
ANHANG 1: LISTE DER VERBESSERUNGSIDEEN. 104
ANHANG 2: EINBLICKE IN DIE KOSTENMANAGEMENT-TOOLBOX-ANWENDUNG. 110
LITERATURVERZEICHNIS. 114


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.