• Mängelexemplar
Rancke | Mutterschutz - Elterngeld - Elternzeit - Betreuungsgeld - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht. | Buch | sack.de

Rancke Mutterschutz - Elterngeld - Elternzeit - Betreuungsgeld - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht.



MuSchG | BEEG | BayBtGG | PflegeZG | FPfZG | Kindergeldrecht | UVG

5. Auflage 2018, 1592 Seiten, Gebunden, Gewicht: 1411 g
ISBN: 200-510472012-8
Verlag: Nomos


Rancke Mutterschutz - Elterngeld - Elternzeit - Betreuungsgeld - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht.

Die einzelnen Exemplare können leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir auf die Lieferung aus dem Sonderangebot kein Rückgaberecht einräumen können. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Der Handkommentar gibt Antworten auf die wichtigen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen der Elternschaft. Die juristischen Probleme der zum 1.1.2018 in Kraft tretenden umfangreichen Änderungen des völlig neustrukturierten MuSchG, wie z.B.

  • der erweiterte Geltungsbereich auf sozialversicherungsrechtliche Beschäftigungsverhältnisse, arbeitnehmerähnliche Frauen, Studentinnen und Praktikantinnen,
  • die neugestalteten Beschäftigungsverbote zur Verbesserung/Erleichterung von Tätigkeiten von Frauen während der Schwangerschaft,
  • der vorverlagerte und gänzlich neue Kündigungsschutz nach einer Fehlgeburt,
  • die verlängerten Mutterschutzfristen bei der Geburt eines behinderten Kindes,
  • die neu eingeführte Höchstdauer für die Gewährung von Stillzeiten,
  • die Vereinfachung der Leistungen Mutterschutzlohn und Mutterschutzgeld sowie
  • die Änderung bei Beamten durch Aufhebung der Eigenverwaltung des MuSchG

werden detailgenau für die Praxis erläutert.

Die zum 1. Juli 2017 in Kraft getretenen Änderungen des Unterhaltvorschussgesetzes mit der Ausweitung des Vorschusses auf Kinder bis zum 18. Lebensjahr sind in den Kommentierungen ebenso berücksichtigt wie die Änderungen des EStG, des BKGG, des PflegeZG und des FPflZG.

Mitkommentiert ist außerdem das neue Bayerische Betreuungsgeldgesetz mit Referenzcharakter für zukünftige Landesgesetze auch in anderen Bundesländern.


Autoren/Hrsg.


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.