Ritter | Virtuelle Unternehmen zwischen Vertrag und Gesellschaftsrecht | Buch | sack.de

Ritter Virtuelle Unternehmen zwischen Vertrag und Gesellschaftsrecht



Erscheinungsjahr 2004, 258 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 145 mm x 210 mm
ISBN: 978-3-8325-0469-4
Verlag: Logos


Ritter Virtuelle Unternehmen zwischen Vertrag und Gesellschaftsrecht

Virtuelle Unternehmen sind ein relativ neues Phänomen, das bislang vor allem Gegenstand der betriebswirtschaftlichen Forschung gewesen ist. Der Autor untersucht die juristische Qualifikation dieser bislang konzeptionell noch nicht hinreichend klar erfassten modernen Kooperationsform insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen und beleuchtet deren Binnenstruktur aus rechtlicher Perspektive. Aufgrund der möglichen internationalen Zusammensetzung virtueller Unternehmen werden auch die kollisionsrechtlichen Fragen, die diese Erscheinungen aufwerfen, behandelt. Die gewonnenen Ergebnisse verdeutlichen, dass viele der Vorstellungen, die mit virtueller Zusammenarbeit assoziiert werden, nicht mit der juristischen Realität konform gehen.

Autoren/Hrsg.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.