Onlineausgabe Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht | Wolters Kluwer Online | Datenbank | sack.de
Schmidt, Andreas

Onlineausgabe Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht


Wolters Kluwer Online





Der „Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht“ zeichnet sich in besonderem Maße durch eine praxisorientierte und aktuelle Darstellung aus. Neben einer präzisen und verlässlichen Kommentierung der Insolvenzordnung werden die wichtigsten insolvenzrechtlichen Nebengesetze bearbeitet.

Neu in der 9. Auflage:

  • alle Änderungen durch das Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG) und das Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens im materiellen Insolvenz- und Insolvenzverfahrensrecht der InsO sowie in der InsVV, u.a.:
    • Neufassung der §§ 17-19 InsO – Eintritt der Insolvenzreife – Prognosezeitraum
    • Anpassungen im Insolvenzplanverfahren (§§ 217 ff. InsO)
    • Umfangreiche Änderungen beim Eigenverwaltungsverfahren, insbesondere aufgrund der ESUG-Evaluation (§§ 270 ff. InsO)
    • Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens auf drei Jahre (§ 287 InsO)
    • Einführung des Anspruchs auf ein gerichtliches Vorgespräch bei großen Insolvenzverfahren (§ 10a InsO - neu)
    • Vollkommentierung der neuen InsVV
  • Schnittstellen zum neuen Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz (StaRUG)
  • Kurzkommentierung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes (COVInsAG) und des rückwirkend zum 10.07.2021 in Kraft getretenen Gesetzes zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wegen Starkregenfällen und Hochwassern im Juli 2021
  • Berücksichtigung der relevanten Änderungen durch das zum 01.01.2022 in Kraft tretende Gerichtsvollzieherschutzgesetz (GVSchG)


Das lokal vernetzte Autorenteam, bestehend aus Insolvenzverwaltern, Insolvenzrichtern und Insolvenzrechtspflegern, steht für Qualität, Aktualität und Praxisnähe.

Schmidt, Andreas Onlineausgabe Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht jetzt bestellen!
Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.