Schubert / Gildmeister / Goldschmidt | Physiologie des Menschen im Flugzeug | Buch | sack.de

Schubert / Gildmeister / Goldschmidt Physiologie des Menschen im Flugzeug



34. Band

1935, 208 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 133 mm x 203 mm, Gewicht: 255 g
ISBN: 978-3-642-98248-4
Verlag: Springer


Schubert / Gildmeister / Goldschmidt Physiologie des Menschen im Flugzeug

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Zielgruppe


Research

Weitere Infos & Material


Erster Teil. Beanspruchung und Leistung der Atmungsorgane.- I. Beanspruchung und Leistung der Atmungsorgane.- Allgemeine flugtechnische Vorbemerkungen.- a) Beanspruchung der Atemorgane durch Winddruck und Beschleunigungen.- b) Sonstige Ansprüche.- c) Die Gesamtbelastung.- Literatur.- II. Beanspruchung und Leistung der Kreislauforgane.- a) Beanspruchung durch Zentrifugalbeschleunigungen.- b) Kreislaufregulation bei Einwirken von Zentrifugalbeschleunigungen.- c) Erträglichkeitsgrenzen von Zentrifugalbeschleunigungen.- d) Sonstige Ansprüche an den Kreislauf.- e) Die Gesamtbelastung des Kreislaufes.- f) Atmung und Kreislauf bei Fallschirmabsprung.- Literatur.- III. Wasser- und Wärmeansprüche, Stoffwechselfragen.- a) Wärme- und Wasserhaushalt.- b) Wärmeregulation.- c) Allgemeine Stoffwechselfragen.- Literatur.- IV. Beanspruchung und Leistung der Sinnesorgane.- A. Stellungs- und Bewegungssinn.- B. Kraft- und Drucksinn.- Literatur.- C. Vibriationsempfinen.- a) Allgemeines.- b) Mechanische Beanspruchung des Organismus durch Verkehrsmittel.- c) Erschütterungsbeanspruchung des Organismus und Vibrationsempfinen beim Motorfluge.- D. Temperatürsinn.- Literatur.- E. Gesichtssinn.- a) Sehschärfe und Akkommodation.- b) Tiefenschärfe und Entfernungsschätzung.- c) Bewegungssehen.- d) Optokinetischer Schwindel und Höhenschwindel.- e) Optische Orientierung und optische Täuschungen.- f) Der sog. Blindflug.- g) Licht- und Farbensinn.- Anhang: Über Fliegerschutzbrillen.- Literatur.- F. Das Labyrinth als Sinnes- und Reflexorgan beim Fluge.- a) Labyrinth und Bewegungsempfinen.- b) Labyrinth und Lageempfinen.- c) Labyrinthäre Reflexe.- G. Der Gleichgewichtssinn des Fliegers und das "fliegerische Gefühl".- Anhang: Die Luftkrankheit.- Literatur.- H. Gehörsinn.- a) Die normale Hörfläche.- b) Der akustische Störspiegel.- c) Der Einfluß des akustischen Störspiegels auf die normale Hörfläche.- d) Professionelle Hypakusie der Flieger und Hörschutz.- Literatur.- V. Beanspruchung und Leistung des Zentralnervensystems.- a) Die zentralnervösen Funktionen bei Flugzeugsteuerung.- b) Die praktische Bedeutung der Reaktionszeiten.- ç) Psychische Faktoren.- d) Nervöse und psychische Störungen im Fliegerberufe.- Literatur.- Zweiter Teil. Der Höhenflug.- Zweiter Teil. Der Höhenflug.- A. Definition des Höhenfluges.- B. Die Organreaktionen beim Höhenflug und die sog. Höhenkrankheit.- C. Die physiologischen Faktoren des Höhenfluges.- a) Das Akapnieproblem.- b) Strahlungen und Luftelektrizität als Höhenfaktor.- c) Mechanische Wirkungen der Luftdruckschwankungen.- D. Höhenschutz des Fliegers.- E. Die physiologischen Höhengrenzen.- Literatur.


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.