Seeburger | Die Performance der IPOs von Leveraged Buyouts | Buch | sack.de

Seeburger Die Performance der IPOs von Leveraged Buyouts



Eine Untersuchung theoretischer und empirischer Erklärungsansätze zur Messung der Wertentwicklung und operativen Performance von LBO-backed IPOs

Neuausgabe 2010, Band: 3365, 299 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 418 g Reihe: Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes
ISBN: 978-3-631-59853-5
Verlag: Peter Lang


Seeburger Die Performance der IPOs von Leveraged Buyouts

Diese Arbeit erweitert das bestehende Spektrum akademischer Untersuchungen der Börsengänge von Leveraged Buyouts, um neue Erkenntnisse über deren Charakteristika zum Zeitpunkt des IPO und die anschließende Performance zu gewinnen. Zu diesem Zweck analysiert der Autor die Kursentwicklung sowie die operative Performance für ein Sample aus 252 LBO-backed IPOs in den USA zwischen 1995 bis 2004 in den drei Jahren nach dem Börsengang. Im Fokus steht dabei einerseits die empirische Analyse der in der Praxis häufig geäußerten negativen Stereotype über LBO-backed IPOs; andererseits wird auch die Nachhaltigkeit der durch Finanzinvestoren erzielten Wertsteigerungen auf der Basis Agency-theoretischer Incentivierungsansätze betrachtet. Insbesondere wird untersucht, inwieweit der Eigenkapitalanteil der LBO-Fonds und ein hoher Verschuldungsgrad positive Anreizstrukturen für die Entwicklung der betroffenen Unternehmen darstellen.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Inhalt: Historische Entwicklung und Institutionalisierung von Private Equity und Leveraged Buyouts - Direkte und indirekte Werttreiber im Buyout-Prozess, insb. zur Reduktion von Agency-Kosten - Einordnung von Buyouts in den Markt für Unternehmenskontrolle - Wertentwicklung von IPOs und LBO-spezifische Untersuchungen in der IPO-Literatur - Empirische Untersuchung eines Sample aus 252 LBO-backed IPOs in den USA zwischen 1995 bis 2004 auf die Charakteristika zum Zeitpunkt des Börsenganges, die kurzfristige Wertentwicklung (Underpricing), die langfristige Wertentwicklung und die operative Performance.


Seeburger, Peter
Peter Seeburger studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH) und der Universidad de Barcelona. Er promovierte am Lehrstuhl für Bankbetriebslehre der Universität Mainz. Seit 2005 ist er bei einer internationalen Unternehmensberatung tätig.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.