Seidl | Aktuelle Fragen aus modernem Recht und Rechtsgeschichte. | Buch | sack.de

Seidl Aktuelle Fragen aus modernem Recht und Rechtsgeschichte.



Gedächtnisschrift für Rudolf Schmidt.

1. Auflage 1966, 578 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 157 mm x 233 mm, Gewicht: 780 g
ISBN: 978-3-428-00431-7
Verlag: Duncker & Humblot



Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Inhalt: F. W. Bosch, Rudolf Schmidt zum 50jährigen Doktor-Jubiläum - T. Mayer-Maly, Rechtswissenschaft und Rechtsstaat - E. von Hippel, Die positivistische Staatslehre im Nürnberger Prozeß und nach dem Grundgesetz - F. Brecher, Rechtsformalismus und Wirtschaftsleben - W. Wertenbruch, Zum privatrechtsgestaltenden Verwaltungsakt - R. Reinhardt, Die Haftung der Bank bei Hereinnahme von Inhaberschecks von Nichtberechtigten - R. Löhlein, Der zivilrechtliche Tatbestand im Steuerrecht - H. Hubmann, Das Recht auf Identität - F. Fabricius, Zur Haftung der BGB-Gesellschaft für unerlaubte Handlungen aus der Geschäftsführung von Gesellschaftern - H. Demelius, Aufschiebungsrecht des Schuldners wegen fälliger Gegenforderung bei Kaufverträgen mit mehreren Leistungspaaren. Ein Streifzug durch die deutsche und österreichische Rechtsprechung - G. Kegel, Die Bankgeschäfte im deutschen internationalen Privatrecht - E. J. Cohn, Deutsche Ehescheidungsurteile vor englischen Gerichten - W. Erman, Zur Pfändbarkeit der Ansprüche eines Kontokorrentkunden gegen seine Bank aus deren Kreditzusage - L. Schnorr von Carolsfeld, Zur Rechtsnachfolge in Rentenberechtigungen der Sozialversicherung - H. Wagner, Das französische Sprengstoffmonopol im EWG-Vertrag - H. C. Nipperdey, Zur Frage der Genehmigungsbedürftigkeit von Rechtsgeschäften über landwirtschaftliche Grundstücke bei gesetzlicher Verpflichtung zur Wiedergutmachung zivilrechtlichen Unrechts - W. Herschel, Der Geschäftsführer der GmbH und Co, KG - M. Lemosse, Réflexion sur la conception romaine de l'arbitrage international - J. Herrmann, Losentscheidungen in Staat und Recht der Athener - E. Seidl, Prolegomena zu einer Methodenlehre der Römer - E. Betti, Zum Problem der Gefahrtragung bei nichtsynallagmatischen Schuldverhältnissen - A. Kränzlein, Zur cura minorum in klassischer Zeit - H. Hausmanninger, Nemo sibi ipse causam possessionis mutare potest; eine Regel der veteres in der Diskussion der Klassiker - U. v. Lübtow, Die Bestellung einer Eigentümerservitut oder eines Eigentümernießbrauchs im römischen Recht - H. Lange, Die Rechtsquellenlehre in den Consilien Paul de Castros - B. Rehfeldt, Eine Urteilsberatung in der schwedischen Rezeptionszeit - H. Dilcher, Normannische Assisen und römisches Recht im sizilischen Stauferreich - C. J. Hering, Die Bedeutung der Ursachen-Lehre des Thomas von Aquin für eine offene rechtsphilosophische Systematik - D. Oehler, Die Erweiterung der Strafgewalt im oberitalienischen Recht der zweiten Hälfte des Mittelalters - A. Pikalo, Römischrechtliche und deutschrechtliche Elemente im landwirtschaftlichen Erbrecht - G. Wesener, Vorkaufs- und Einstandsrecht der "gesippten Freunde" (jus retractus consanguinitatis) im Recht der altösterreichischen Länder - H. Hübner, Die römische Juristenausbildung. Politische und soziologische Zusammenhänge - H. Jahrreiss, Ortega y Gassets Essay "Über das römische Imperium" als Beitrag zur allgemeinen Staatslehre


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.