Siemsen | Der Schutz personenbezogener Daten bei der Auslandsaufklärung durch Bundeswehrsoldaten. | E-Book | sack.de
E-Book

Siemsen Der Schutz personenbezogener Daten bei der Auslandsaufklärung durch Bundeswehrsoldaten.



1. Auflage 2018, Band: 1387, 240 Seiten, eBook Reihe: Schriften zum Öffentlichen Recht
ISBN: 978-3-428-55524-6
Verlag: Duncker & Humblot
Format: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen (»Systemvoraussetzungen)


Siemsen Der Schutz personenbezogener Daten bei der Auslandsaufklärung durch Bundeswehrsoldaten.

'The Protection of Personal Data when the German Military Conducts Cross-Border Intelligence Gathering'

Personal data privacy is a central topic on legislative agendas around the world. Current data privacy laws focus on domestic scenarios involving a government and its own people, or a company subject to the laws of its jurisdiction. But what about when privacy is challenged across borders? This study investigates a case of cross-border data gathering by the German military on behalf of NATO intelligence services to understand the deeper implications of privacy in an increasingly connected world.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Einleitung

Thesen der Arbeit – Methodik

1. Das Grundkonzept des Datenschutzes

Die Bedeutung personenbezogener Daten für den Einzelnen und für die Gesellschaft – Der grund- und menschenrechtliche Schutz personenbezogener Daten – Ergebnis

2. Der Umfang des Schutzes personenbezogener Daten bei der Auslandsaufklärung

Fallkonstellation 1: Erhebung personenbezogener Daten im Ausland – Fallkonstellation 2: Erhebung personenbezogener Daten vom Inland aus – Fallkonstellation 3: Verwendung personenbezogener Daten im Inland zur Auslandsaufklärung – Ergebnis Teil 2: Der Schutz personenbezogener Daten bei der Auslandsaufklärung durch Bundeswehrsoldaten

3. Vorschläge zur Verbesserung des Datenschutzes bei der Auslandsaufklärung

Erweiterte Auslegung des Anwendungsbereichs von Grund- und Menschenrechten auf extraterritoriale Datenvorgänge – Parallele Zurechnung im Rahmen multinationaler Koalitionen – Eingeschränkte Verwertung von Daten, die von Dritten rechtswidrig erhoben wurden – Einfachgesetzliche Verfahrensanforderungen zur Umsetzung des verfassungsrechtlichen Datenübermittlungsverbots – Ansätze zur Effektivierung der Kontrolle – Verbesserung des technischen Datenschutzes

Literaturverzeichnis, Rechtsprechungsverzeichnis, Sachregister



Siemsen, Annelie
Annelie Siemsen studied law at Bucerius Law School in Hamburg, Germany, from 2009 to 2017, during which time she earned two degrees – an undergraduate major in European and International Law as well as a PhD focusing on data privacy, for which she studied under Prof. Dr. Jasper Finke. During her academic career, she has spent time studying abroad in Shanghai, China, working at a German/Danish law firm in Copenhagen, Denmark, and serving as a research fellow at the Centre for Security and Society – Project KORSE. Since 2017, she has been employed by the Berlin Superior Court of Justice, serving rotations with the German Ministry of Justice and the German Embassy in Washington, DC.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.