Stauch Arbeitsbuch für Projektmanagement im Non-Profit-Bereich



1. Auflage 2020, Band: 3025, 183 Seiten, Format (B × H): 167 mm x 237 mm, Gewicht: 362 g Reihe: UTB Uni-Taschenbücher
ISBN: 978-3-7398-3025-4
Verlag: Uvk Verlag


Der Non-Profit-Bereich hat das Projektmanagement noch nicht für sich entdeckt - und das Projektmanagement noch nicht den Non-Profit-Bereich. Dabei werden in gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen, aber auch in Verwaltungen sehr viele Projekte realisiert, wo ausgebildete Projektmanager noch rar sind. Hier setzt das Arbeitsbuch von Martin Stauch an. Das Buch richtet sich also niedrigschwellig an Personen, die wenig bis gar keine Projektmanagementerfahrung haben. Checklisten und zahlreiche typische Beispiele aus dem Non-Profit-Bereich geben praktische Hilfestellungen auf dem Weg zum erfolgreichen Projektabschluss.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


1Abgrenzung: Projekt oder Aufgabe?

2Die Projektleitung
2.1Projektmanager und Projektauftraggeber
2.2Welche Fähigkeiten muss ein Projektmanager mitbringen?
2.3Befugnisse für den Projektmanager
2.4Aufgaben des Projektmanagers

3Zusammenstellung des Projektteams
3.1Anzahl Teammitglieder
3.2Die Teammitglieder
3.3Rollenklärung

4Das Kick-off-Meeting
4.1Veranstaltungsformen des Kick-offs
4.2Beispieltagesordnung für ein Kick-off-Meeting

5Die Projektziele
5.1Wie werden Projektziele formuliert?
5.2Zielformulierungen beeinflussen das gesamte Projekt
5.3Die Beispiele im Überblick für Projektzielformulierungen

6Die Phaseneinteilung und der Projektstrukturplan
6.1Untergliederung des Projekts in Phasen
6.2Der zeitorientierte Projektstrukturplan
6.3Der funktionsorientierte Projektstrukturplan
6.4Der objektorientierte Projektstrukturplan
6.5Die Erstellung des Projektstrukturplans
6.6Die Darstellung des Projektstrukturplans

7Die Arbeitspakete
7.1Anzahl Arbeitspakete
7.2Verantwortlichkeiten
7.3Wie wird ein Arbeitspaket erstellt?
7.4Meilensteine

8Der Projektauftrag
8.1Was ist ein Projektauftrag?
8.2Beispiel für einen Projektauftrag

9Die Projektkommunikation
9.1Das Controlling
9.2Weitere Kommunikationsmöglichkeiten
9.3Informelle Kommunikationsformen
9.4Spielregeln

10Die Projektdokumentation
10.1Gute Gründe für eine Projektdokumentation
10.2Was wird dokumentiert?
10.3Wie wird dokumentiert?
10.4Archivierungsfragen
10.5Prüfungsordner
10.6Projektmanagement-Software
10.7Wie häufig wird die Dokumentation aktualisiert?

11Die Projektkosten
11.1Projektkalkulation
11.2Projekteigene Kosten
11.3Projektsachkosten
11.4Die Finanzabwicklung
11.5Ausschreibungen und Vergaben

12Die Stakeholder-, Umwelt- und Risikoanalyse
12.1Stakeholderanalyse
12.2Umweltanalyse
12.3Risikoanalyse

13Der Projektabschluss
13.1Die Abschlusssitzung
13.2Nach der Abschlusssitzung

14Exkurs: Ehrenamtliche im Projekt
14.1Einsatz von Ehrenamtlichen im Projektteam
14.2Einsatz von Ehrenamtlichen im Projekt

15Praxisbeispiele
15.1Beispielprojekt 1: Flüchtlingshilfe Musterhausen
15.2Beispielprojekt 2: Chancenwerkstatt
15.3Beispielprojekt 3: Konzert
15.4Beispielprojekt 4: Sprachlerncamp

16GPM Fachgruppe "Projektmanagement für bürgerschaftliches Engagement"


Stauch, Martin
Dr. Martin Stauch, geb. 1965, studierte in Bonn, Bordeaux und Paris Geschichte, Französisch und Volkswirtschaftslehre. Nach Maîtrise und Promotion wurde er 1996 Projektleiter einer historischen Ausstellung und 1998 Geschäftsführer eines katholischen Akademikerverbandes. Von 2003 bis 2017 war er Geschäftsführer der Deutschen Katholikentage. Nach einer Tätigkeit als Verwaltungsleiter der Stiftung Bauhaus Dessau ist er seit 2018 Projektreferent für den Synodalen Gesprächs- und Veränderungsprozess "Heute bei dir" im Bistum Aachen.Martin Stauch ist seit 2007 zertifizierter Projektmanager der GPM (Level C), hat diverse Non-Profit-Projekte geleitet, ist Autor und Referent und engagiert sich in der Fachgruppe "Projektmanagement für bürgerschaftliches Engagement".


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.