Tholen Das Artenschutzregime der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie im deutschen Recht.



Umsetzung der europäischen Vorgaben in Gesetzgebung, Auslegung und Vollzug

1. Auflage 2014, Band: 181, 225 Seiten, eBook Reihe: Schriften zum Umweltrecht (SUR)
ISBN: 978-3-428-54285-7
Verlag: Duncker & Humblot
Format: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen (»Systemvoraussetzungen)



Tholen Das Artenschutzregime der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie im deutschen Recht.

Thema der Arbeit ist die Umsetzung europarechtlicher Vorgaben im Bereich des Artenschutzrechts. Dazu analysiert Hanna Tholen die Regelungen der europäischen Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie und vergleicht sie mit der deutschen Umsetzung im Bundesnaturschutzgesetz sowie in anderen umweltrelevanten Gesetzen. Zunächst arbeitet sie die relevanten Kriterien einer ordnungsgemäßen Umsetzung heraus, um sodann mit deren Hilfe die Umsetzung der einzelnen europarechtlich vorgegebenen artenschutzrechtlichen Verbote und Möglichkeiten von Ausnahmevorschriften zu analysieren. Gegenstand dieser Untersuchung ist das deutsche Naturschutzrecht selbst sowie dessen Zusammenspiel mit artenschutzrelevanten Fachgesetzen.

Die Autorin kommt zu dem Ergebnis, dass sich die Umsetzung im Vergleich zur früheren Rechtslage verbessert hat. Nichtsdestoweniger weist auch die aktuelle Gesetzeslage in verschiedener Hinsicht noch Defizite auf und bereitet Anwendungsprobleme.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


A. Einführung

B. Rechtsquellen des Artenschutzrechts

Völkerrecht – Gemeinschaftsrecht – Nationales Recht

C. Formelle Aspekte der europäischen Artenschutzregelungen und ihrer Umsetzung in Deutschland

Entwicklungen im Rahmen der Föderalismusreform 2006 – Das kompetenzrechtliche Spannungsfeld von Naturschutzrecht und anderen artenschutzbeinhaltenden Rechtsmaterien – Einfachrechtliches Verhältnis der artenschutzbezogenen Normen des BNatSchG zu anderen Rechtsvorschriften

D. Umsetzung der materiellen Richtlinienvorgaben zum Artenschutz in Deutschland

Entwicklung der Umsetzung der Artenschutzvorgaben der FFH-Richtlinie in Deutschland – Anforderungen an die Umsetzung von EU-Richtlinien in mitgliedstaatliches Recht – Auslegungsfaktoren der FFH-Richtlinie – Umsetzung der Artenschutzbestimmungen im Bundesnaturschutzgesetz von 2010

E. Zusammenfassung in Thesen

Literatur- und Sachverzeichnis


Tholen, Hanna
Hanna Tholen, geboren 1987, studierte von 2005 bis 2010 Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Von 2007 bis 2010 arbeitete sie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre von Prof. Dr. Dietlein. Nach Ablegung des 1. Juristischen Staatsexamens im April 2010 promovierte sie unter dessen Betreuung und war daneben zunächst als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Informationsrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, später im Bereich des Öffentlichen Wirtschafts- und Umweltrechts in einer Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf tätig. Seit Oktober 2012 absolviert sie den juristischen Vorbereitungsdienst im Bezirk des Landgerichts Mönchengladbach.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.