Tiefenbacher | Ärztemangel in deutschen Krankenhäusern | Buch | sack.de

Tiefenbacher Ärztemangel in deutschen Krankenhäusern



Gründe für Arbeitsplatzwechsel und Implikationen für Personalbindungsstrategien

1. Auflage 2012, 126 Seiten, Kartoniert, PB, Format (B × H): 147 mm x 210 mm, Gewicht: 198 g Reihe: Beiträge zur Wirtschaftswissenschaft
ISBN: 978-3-86924-250-7
Verlag: AVM Akademische Verlagsgemeinschaft


Tiefenbacher Ärztemangel in deutschen Krankenhäusern

Diese Arbeit untersucht empirisch die Gründe von deutschen Krankenhausärzten für eine arbeitnehmerseitige Kündigung des Arbeitsverhältnisses und nimmt sich so dem hochaktuellen und brisanten Thema des Ärztemangels in Deutschland an. Anhand einer deskriptiven und exploratorischen Analyse werden die wesentlichen Faktoren für die Personalbindung von deutschen Krankenhausärzten herausgearbeitet und Empfehlung für eine nachhaltige Personalbindungsstrategie und die Wahl der entsprechenden Personalbindungsinstrumente gegeben. Die Arbeit verfolgt dabei einen direkten Ansatz, um die Personalbindung zu untersuchen, indem nur Ärzte in die Studie eingeschlossen wurden, die eine bereits selbst gekündigte Arbeitsstelle anhand etablierter Erhebungsverfahren bewerten konnten. Diese Masterarbeit der Betriebswirtschaftslehre wurde mit der Note „sehr gut“ bewertet und liefert wertvolle Ansatzpunkte für Personalverantwortliche und Führungskräfte in deutschen Krankenhäusern.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Tiefenbacher, Max
Dr. Max Tiefenbacher studierte Humanmedizin an der LMU München, promovierte an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und studierte berufsbegleitend BWL (M.A.).


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.