Troll / Eisele / Leissen | Grundsteuergesetz | Buch | sack.de

Troll / Eisele / Leissen Grundsteuergesetz



mit Nebengesetzen, Richtlinien und Verwaltungsanweisungen sowie Mustersatzung und Rechtsprechungsanhang zur Zweitwohnungssteuer - Kommentar

12. Auflage 2021, 786 Seiten, Gebunden, Leinen, Format (B × H): 157 mm x 231 mm, Gewicht: 1165 g Reihe: Vahlen Kommentare
ISBN: 978-3-8006-6265-4
Verlag: Franz Vahlen


Troll / Eisele / Leissen Grundsteuergesetz

Zum Werk
Umfassend und verständlich erläutert der Kommentar alle Vorschriften des Grundsteuergesetzes. Abgedruckt und in die Kommentierung einbezogen sind die Grundsteuer-Richtlinien und die einschlägigen Vorschriften der Abgabenordnung, des Bewertungsgesetzes, die Bewertungsvorschriften für die neuen Bundesländer u.a.m. Erläutert werden auch die reformbedingten Änderungen des Grundsteuergesetzes ab 1.1.2025 und die Bewertung zur Hauptfeststellung 1.1.2022.
Die Probleme der Grundsteuerbefreiungen und des Grundsteuererlasses werden ebenso wie das Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung der Finanz- und der Verwaltungsgerichtsbarkeit dargestellt. Vertieft behandelt werden weitere aktuelle Fragen: Höhe der Hebesätze, Umlagefähigkeit der Grundsteuer als abzugsfähige Betriebskosten.
Das von der Einheitsbewertung abgekoppelte Verfahren der Feststellung der Ersatzbemessungsgrundlage in den neuen Ländern wird eingehend erläutert.
Anhänge zur Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, des Bundesverwaltungsgerichts und der Oberverwaltungsgerichte zum Grundsteuererlass sowie zur Zweitwohnungssteuer geben einen raschen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung. Der Abdruck einer Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer und ein Anhang zu Grundsteuern und ähnlichen Steuern in der EU runden das Werk ab.

Vorteile auf einen Blick - alles zur Grundsteuer
- Darstellung des geltenden Rechts (bis 31.12.2024)
- Darstellung des Reformrechts (ab 1.1.2025)

Zur Neuauflage
Das Werk erläutert sowohl die gegenwärtige Rechtslage bis 31.12.2024 als auch die zukünftige Rechtslage ab 1.1.2025. Auch das reformierte Bewertungsrecht zur Hauptfeststellung von Grundsteuerwerten für rd. 36 Mio. wirtschaftliche Einheiten zum Stichtag 1.1.2022 wird dargestellt.

Zielgruppe
Für Finanzämter, Kommunen, Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte und Gerichte, Immobilienwirtschaft sowie Haus- und Grundbesitzer.

Weitere Infos & Material



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.