Ueberle | Krankenversicherungssysteme im Vergleich. Perspektiven für einen Systemwettbewerb zwischen Integrierter Versorgung und der Gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland | Buch | sack.de

Ueberle Krankenversicherungssysteme im Vergleich. Perspektiven für einen Systemwettbewerb zwischen Integrierter Versorgung und der Gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland



1. Auflage 2003, 170 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 229 g
ISBN: 978-3-89821-175-8
Verlag: ibidem


Ueberle Krankenversicherungssysteme im Vergleich. Perspektiven für einen Systemwettbewerb zwischen Integrierter Versorgung und der Gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland

Die gesetzliche Krankenversicherung schlittert weiter in die Krise. Die Ausgaben steigen, das Versorgungsniveau sinkt. Die politischen Reformen beschränken sich im wesentlichen auf Erhöhung der Beitragssatzes oder Absenkung des Leistungsniveaus. Grundlegende Reformideen sind selten und lassen sich kaum durchsetzen.
Max Ueberle zeichnet die Problemlage der gesetzlichen Krankenversicherung nach und zeigt zugleich einen Weg aus der Misere auf: Die Integration von Kostenträgerschaft und Leistungserbringung. Auf diese Weise, so seine These, lassen sich Anreizstrukturen für die Akteure im Gesundheitswesen mit dem Gemeinwohl besser in Einklang bringen. Dadurch wird zugleich Finanzierungspotential frei.
In seiner Argumentation bezieht sich Max Ueberle auf Erfahrungen aus deutschen Modellprojekten sowie aus den Sicherungssystemen der USA und der Schweiz, die auf ihre Umsetzbarkeit in Deutschland überprüft werden. Bestimmend bleibt dabei stets der Gedanke einer sozialen Krankenversicherung für jedermann.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material



Ueberle, Max
Dr. Max Ueberle ist Gesundheitswissenschaftler und Politologe. Er untersucht in unterschiedlichen Zusammenhängen die Bedingungen für die Gesundheit von Mitarbeitern, den Erhalt und die Wiedererlangung ihrer Leistungsfähigkeit. Dabei ist er überzeugt: Oft oder meistens haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer in dieser Hinsicht die gleichen Interessen auch bei einer bloß ökonomischen Betrachtung. Dazu müssen Kosten und Erträge jedoch sauber ermittelt und zugerechnet werden. Gegenwärtig ist er als Unternehmensberater tätig. Als solcher berät er vornehmlich Einrichtungen des Gesundheitswesens bei der Planung und Umsetzung effizienter Programme zur Rehabilitation, die Menschen nachhaltig bei der Rückkehr in das Erwerbs- und Privatleben unterstützen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.