Wallmannsberger | GEISTESwissenschaften - IdeenGESCHICHTE | Buch | sack.de

Wallmannsberger GEISTESwissenschaften - IdeenGESCHICHTE



Festschrift für Helmut Reinalter zum 70. Geburtstag

Neuausgabe 2014, Band: 46, 272 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 460 g Reihe: Schriftenreihe der Internationalen Forschungsstelle "Demokratische Bewegungen in Mitteleuropa 1770 -
ISBN: 978-3-631-64605-2
Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers


Wallmannsberger GEISTESwissenschaften - IdeenGESCHICHTE

Theorien der Geisteswissenschaften und Ideengeschichte definieren zentrale Momente des gelehrten Lebenswerks von Helmut Reinalter, dessen leitendes wissenschaftliches Motiv in der konsequenten Vernetzung rigoroser fachbasierter Forschung mit transdisziplinären Perspektivierungen und geistesgeschichtlichen Genealogien gefunden werden kann. Die Beiträge der Festschrift zum 70. Geburtstag des Jubilars situieren sich in diesem spezifischen Problemkontext, Innovationen und Impulse des Œuvres von Helmut Reinalter aufnehmend, kontrastierend und kontrapunktierend, im Sinne eines kritischen Dialogs in aufklärerischer Absicht.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Inhalt: Josef Wallmannsberger: Ein Grandseigneur der Aufklärenden Enzyklopädistik - Hans Küng: Freimaurertum und Kirche - Friedrich G. Wallner/Andreas Schulz: Die Rolle der Geisteswissenschaften im Konzept der Wissenschaften - Wolfgang Müller-Funk: Auch eine Dialektik der Aufklärung. Drei Figuren des Einspruchs. Ein Telegramm an und für Helmut Reinalter - Dimitri Ginev: Legitimation durch Reflexivität (Am Beispiel der reflexiven Semiologie de Saussures) - Josef Wallmannsberger: Digital Humanities Latento: Sentenzenkommentare zu geisteswissenschaftlichen Konvolutionen - Johann Figl: Religionsphänomenologie als Religionstheorie - Peter J. Brenner: Carl von Clausewitz: "Vom Kriege". Ein Beitrag zur Ideengeschichte der Nachaufklärung - Franz Leander Fillafer: Von Sonnenfels zu Metternich zu Gentz? Die Bewertung der Französischen Revolution zwischen Spätaufklärung und Restauration: die Habsburgmonarchie, 1790-1830 - Claus Oberhauser: Starcks Bibliothek. Für eine realistische Ideengeschichte - Jörg Rogge: Der "Stone of Destiny" und die Debatten über die politische Autonomie Schottlands in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts - Hans-Martin Schönherr-Mann: Parrhesia und demokratische Partizipation Michel Foucaults Spätwerk als politische Philosophie - Rainer Thurnher: Vom Fördernden und Hemmenden geschichtlichen Wissens nach Nietzsche - Felix Unger: Idee und Wille des Menschen zur Gesundheit.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.