Weber | Grundlagen einer quantitativen Theorie des Handels | Buch | sack.de

Weber Grundlagen einer quantitativen Theorie des Handels



Zugleich ein Beitrag zur Theorie mehrstufiger Marktformen

1966, Band: 26, 248 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 170 mm x 244 mm, Gewicht: 461 g Reihe: Beiträge zur betriebswirtschaftlichen Forschung
ISBN: 978-3-663-03119-2
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften


Weber Grundlagen einer quantitativen Theorie des Handels

Marktformen in erkl?rungstheoretischer Hinsicht neue Gedanken und Ausfiihrungen zu diesem Bereich der Betriebswirtschaftslehre enthalten.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Handel und Handelsbetriebe im Urteil der wirtschaftswissenschaftlichen Literatur.- Erster Teil Grundlagen für eine modelltheoretische Analyse des Handels.- Zweiter Teil Die ökonomische Begründung der Handelstätigkeit durch die Theorie des isolierten Tausches.- Dritter Teil Grundlagen für die Behandlung der Institutionalisierung von Handelsbetrieben.- Vierter Teil Die Institutionalisierung des Handels, dargestellt an ausgewählten zweistufigen Marktformen.


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.