Wolfrum | Die Rolle von Komitees bei der Standardsetzung in den Bereichen des Internets und der Informationstechnologien | Buch | sack.de

Wolfrum Die Rolle von Komitees bei der Standardsetzung in den Bereichen des Internets und der Informationstechnologien



1. Auflage 2013, Band: 18, 339 Seiten, Kartoniert, broschiert, Format (B × H): 154 mm x 227 mm, Gewicht: 506 g Reihe: Freiburger Studien zur Netzökonomie
ISBN: 978-3-8487-0185-8
Verlag: Nomos


Wolfrum Die Rolle von Komitees bei der Standardsetzung in den Bereichen des Internets und der Informationstechnologien

Standards sind insbesondere in Netzbereichen von essentieller Bedeutung. Sie ermöglichen und gewährleisten sowohl Kompatibilität wie auch Interoperabilität. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Datenübertragung und -verarbeitung in informationstechnischen Netzen. Das Internet ermöglicht als globales „Netz der Netze“ auf Basis von Standards einen umfassenden Datenaustausch zwischen seinen Nutzern.
In der vorliegenden Publikation steht in diesem Gesamtzusammenhang die Setzung von Standards durch Komitees im Vordergrund und wird sowohl aus netzökonomischer Sicht unter Berücksichtigung wettbewerbsrechtlicher Rahmenbedingungen analysiert und bewertet, als auch anhand zahlreicher Fallbeispiele illustriert.

Autoren/Hrsg.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.