Rössler / Keller / Moock | Privatisierung im Gesundheitswesen | Buch | sack.de

Rössler / Keller / Moock Privatisierung im Gesundheitswesen



Chance oder Risiko?

1. Auflage 2014, 177 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 140 mm x 208 mm, Gewicht: 248 g Reihe: Gesundheit im Fokus
ISBN: 978-3-17-024850-2
Verlag: Kohlhammer


Rössler / Keller / Moock Privatisierung im Gesundheitswesen

Die Leistungsausgaben für Gesundheit steigen rapide an, der demografische Wandel verschärft die Situation noch zusätzlich. Stetig wachsende Leistungserwartungen sind mit limitierten und teils sogar schwindenden Ressourcen nicht erfüllbar. Wie viel Privatisierung braucht das deutsche Gesundheitswesen, um den gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen adäquat begegnen zu können?
Der Band geht unter anderem der Frage nach, inwieweit durch Privatisierung Innovationen im Gesundheitswesen ermöglicht werden können und ob ökonomisch unattraktive Aufgaben und Patienten durch diesen Prozess womöglich auf der Strecke bleiben.

Zielgruppe


Dozenten, Studierende und professionell Tätige aus den verschiedenen Bereichen der Gesundheitswirtschaft (u.a. Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie, Sozialmedizin etc.)

Weitere Infos & Material



Rössler, Wulf
Prof. Dr. Wulf Rössler, langjähriger Klinikdirektor und Vorsteher an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK), lehrt an der Leuphana Universität Lüneburg und an der Universität Sao Paulo. Holm Keller M.A. MPA ist Hauptberuflicher Vizepräsident für Innovations-Inkubator und Universitätsentwicklung an der Leuphana Universität Lüneburg. Dr. rer. med. Jörn Moock ist für die Koordination und operative Leitung im Kompetenztandem "Vernetzte Versorgung" an der Leuphana Universität Lüneburg verantwortlich.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.