Werner | 1000 Fragen aus Zoologie und Botanik | Buch | sack.de

Werner 1000 Fragen aus Zoologie und Botanik



2014, 291 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 168 mm x 240 mm, Gewicht: 507 g
ISBN: 978-3-642-54982-3
Verlag: Springer


Werner 1000 Fragen aus Zoologie und Botanik

Diese Studienhilfe dient Ihrer Selbstkontrolle und damit der Vorbereitung auf Prüfungen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den vielfältigen Fragen in Ruhe zu Hause auseinanderzusetzen und Ihr Wissen eigenständig zu überprüfen; oder Sie nutzen die Fragen als Anregungen, wenn Sie sich in Lerngruppen gegenseitig abfragen. Zusätzlich zu den rein zoologischen und botanischen Fragen sind außerdem einige aus den verwandten Bereichen Ökologie und Evolution enthalten, um den Prüfungsstoff umfassender abzudecken. Die 1000 Fragen sollen Ihnen helfen, sich in diesen vier Themengebieten zu vertiefen und sind nach den Fachgebieten geordnet.

Sie finden zu den wichtigsten Themen Multiple-Choice-Fragen mit in der Regel kurzen Antworten, die Sie am Ende des Buches nachschlagen können. Die Fragen sind bewusst unterschiedlicher Natur und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wissensfragen erfordern ein Faktenwissen, das Sie sich in der Regel mit dem Durcharbeiten von Vorlesungen und Lehrbüchern problemlos aneignen werden. Daneben finden Sie Verständnisfragen, deren Beantwortung voraussetzt, dass Sie die Zusammenhänge in der Biologie insgesamt oder innerhalb biologischer Einzelthemen verstanden haben. Mit den 1000 Fragen sollten Sie auf ideale Weise Ihr Wissen überprüfen und Ihre Lücken erkennen können.

Zielgruppe


Lower undergraduate


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


I Fragen.- Fragen zur Botanik.- Fragen zur Zoologie.- Fragen zur Ökologie.- Fragen zur Evolution.- II Antworten.- Antworten zur Botanik.- Antworten zur Zoologie.- Antworten zur Ökologie.- Antworten zur Evolution.


Werner, Olaf
Olaf Werner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Murcia in Spanien im Fachbereich Systematische Botanik. Er promovierte 1992 an der Universität Heidelberg in Pflanzenphysiologie. Gegenwärtig gilt sein Interesse der molekularen Systematik und der molekularen Ökologie von Laubmoosen. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Anwendung molekularer Methoden zum Schutz bedrohter Laubmoosarten und neuerdings in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Ägypten und Ghana die Genetik der tropischen Nutzpflanze Okra.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.