Kostenlose Fachinformationen
für Rechtsanwälte und Steuerberater

eBroschüren und Tabellen zum Download

Wir bieten Ihnen hier ein breites Spektrum an kostenlosen Fachinfo-Broschüren zum Download an. Unser Partner »Verlag Freie Fachinformationen (FFI Verlag)« stellt von der Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte über Kanzleimarketing bis zu Legal Tech ein laufend aktuelles Angebot an Gratis-Downloads für Rechtsanwälte und Steuerberater zur Verfügung.

In den Publikationen finden Sie einen kompakten und fundierten Einstieg in Themen, die für ihren Kanzleialltag wichtig sind.

Das neue Legal Tech-Magazin ist da: Welche Bedeutung hat
das Smartlaw-Urteil für den Rechtsmarkt?

Neue Ausgabe des Online-Magazins rund um Legal Tech für Anwältinnen und Anwälte erschienen

Der Versuch der Rechtsanwaltskammer Hamburg, nichtanwaltliche Legal Tech-Angebote wie den Vertragsgenerator „Smartlaw“, in die Schranken zu weisen, ist mit dem BGH-Urteil vom 9.9.2021 gescheitert. Der BGH sah im Generator, der auf Grundlage eines Frage-Antwort-Katalogs automatisiert Verträge erstellt, keinen Verstoß gegen das RDG. Welche Bedeutung die vielbeachtete Entscheidung über das Urteil hinaus hat und inwiefern der Gesetzgeber nun gefragt ist, kommentieren Tom Braegelmann und Selina Schmidt.

Hier gelangen Sie zum Archiv...

Fit für die aktive Nutzungspflicht:
Kompakter Leitfaden zur Nutzung des beA erschienen

Ab dem 1.1.2022 wird die aktive Nutzungspflicht des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs (beA) für alle Anwältinnen und Anwälte verpflichtend. Spätestens dann müssen sie den rechtskonformen aktiven Umgang mit dem beA beherrschen. Die Fachinfo-Broschüre „beA kompakt–fit für dieaktive Nutzungspflicht“erläutert als kompaktes Nachschlagewerk in zehn Kapitelnden effektiven und gleichzeitig rechtskonformen Umgang mit dem Postfach.

beA-Expertin Ilona Cosack erleichtert Anwältinnen und Anwälten als auch Kanzleimitarbeitenden die Vorbereitung auf die aktive Nutzungspflicht, indem sie mit zahlreichen Anleitungen und Screenshots die wichtigsten Funktionen des beA erläutert. Daneben bietet die Broschüre einen Überblick der aktuellen Rechtslage und den damit verbundenen Pflichten für Berufsträger:innen.

Hier gelangen Sie zum Archiv...

Legal Tech-Magazin Spezial erschienen: Digitales Kanzleimanagement

Neue Ausgabe des Online-Magazins liefert Anregungen und Empfehlungen zum Zeitgewinn durch moderne Software und Arbeitskonzepte

Die Digitalisierung von Kanzleimanagement-Prozessen ist der ideale Weg, um Zeit für die eigentliche anwaltliche Arbeit zu gewinnen und Personalkosten einzusparen. Doch wie wird sie optimalerweise umgesetzt, wenn die Ressourcen begrenzt sind – und was ist vor der Implementierung neuer Software und Tools zu beachten?

Die Spezialausgabe des Legal Tech-Magazins zum Thema „Digitales Kanzleimanagement“ zeigt die Vorteile des digitalen Kanzleimanagements auf und bietet eine Vielzahl von Anregungen, wie Kanzleien die Umstellung angehen können.
Dabei helfen Erfahrungsberichte und Praxistipps von Kanzleien, die bereits auf digitales Kanzleimanagement umgestellt haben.

Hier gelangen Sie zum Archiv...

MkG 05/21
So gelingt die erfolgreiche Kanzleiübernahme

Die Kanzleiübernahme ist ein oft vernachlässigter Weg in die Selbstständigkeit – dabei bietet sie eine Vielzahl an Vorteilen: Es müssen weniger Ausgaben und Zeit bis zur Arbeitsfähigkeit investiert werden, Arbeitsplätze werden erhalten – und der bzw. die Übernehmende kann auf einen bereits vorhandenen Mandantenstamm zurückgreifen. Kanzleiberaterin Jasmin Isphording erklärt deshalb, was im Vorfeld einer erfolgreichen Kanzleiübernahme geprüft werden sollte. Daneben klärt RVG-Papst Norbert Schneider anhand eines Abrechnungsbeispiels über die Abrechnung bei einem Mehrwertvergleich im Mahnverfahren auf. Und Rechtsanwältin und Marketing-Expertin Pia Löffler gibt Tipps zum richtigen Umgang mit negativen Kanzlei-Bewertungen.

Hier gelangen Sie zum Archiv...

Einstieg in das neue Inkassorecht
Fachinfo-Broschüre zu den wichtigsten Neuregelungen inkl. Abrechnungsbeispielen
erschienen

Am 1.10.2021 tritt das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht und zur Änderung weiterer Vorschriften in Kraft, mit dem gravierende Änderungen im Bereich der Geschäftsgebühr, der Einigungsgebühr und Wertberechnung beschlossen wurden. Doch die Neuregelungen werfen Fragen und Problemfelder auf: Wen betrifft das Gesetz eigentlich? Gelten die neuen Vorschriften nur bei Masseninkasso? Und wie wird die Geschäftsgebühr konkret bemessen?

Hier gelangen Sie zum Archiv...

MkG-Jura-Studis Spezial
Jurastudium – und dann? Kurzratgeber für Unentschlossene erschienen

Das MkG-Jura-Studis-Spezial „Jurastudium – und dann?“ gewährt
Einblicke in den Arbeitsalltag unterschiedlicher Jurist:innen – und stellt auch atypische juristische Berufe vor. Wie sieht zum Beispiel der Alltag bei einem Prozessfinanzierer aus? Wie gestaltet sich die Arbeit als Syndikusanwältin in einem Start-up? Leserinnen und Leser bekommen durch acht Interviews mit Jurist:innen einen Eindruck davon, wie es um Themen wie die Work-Life-Balance in verschiedenen Berufsfeldern bestimmt ist und welche Voraussetzungen sie mitbringen sollten.

Hier gelangen Sie zum Archiv...

MkG 04/21
Die wichtigsten Änderungen im Inkassorecht

Mit dem Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht und zur Änderung weiterer Vorschriften wurden weitreichende Änderungen u. a. im Bereich der Geschäftsgebühr und der Einigungsgebühr beschlossen. Rechtsfachwirtin und RVG-Expertin Sabine Jungbauer klärt deshalb darüber auf, welche Änderungen Sie bis zum Inkrafttreten am 1. Oktober kennen müssen – und liefert praxisnahe Abrechnungsbeispiele. Kanzleiberaterin Jasmin Isphording berichtet, was Anwältinnen und Anwälte über das Thema Liquidität wissen müssen. Und Julian Oehlenschläger beantwortet im Interview Fragen zum wichtigen Thema Berufshaftpflichtversicherung.

weiterlesen

Unternehmerisches Know-how für Anwältinnen und Anwälte
Kurzratgeber für den wirtschaftlichen Erfolg der Kanzlei erschienen

Neben dem Kerngeschäft von Anwältinnen und Anwälten, der Mandantenvertretung und -beratung, ist es für Kanzleien ebenso von großer Bedeutung, wirtschaftlich zu agieren. Doch tiefergehendes Wissen zu unternehmerischen Fragen und Kennzahlen fehlt oftmals. So gaben im Rahmen einer Umfrage unter Anwältinnen und Anwälten 58 Prozent an, gar nicht oder weniger gut in Sachen Unternehmertum aufgestellt zu sein.

weiterlesen

Legal Tech-Magazin Spezial erschienen: Mobile Kanzleiarbeit

Neue Ausgabe des Online-Magazins liefert Konzepte und Empfehlungen für flexibles, effizientes und sicheres Arbeiten.

Klassische Kanzleiarbeit ist meist wenig flexibel und selten ortsunabhängig, doch erschwingliche und alltagstaugliche Lösungen sind längst verfügbar – zumal das mobile Arbeiten auch nach der Pandemie voraussichtlich nicht an Bedeutung verlieren wird. Die Spezialausgabe des Legal Tech-Magazin „Mobile Kanzleiarbeit“ klärt über Kosten und Verantwortung in der mobilen Kanzlei auf, stellt die gängigsten IT-Konzepte mit ihren Vor- und Nachteilen vor und liefert Empfehlungen für moderne Software und Tools.

weiterlesen

Neue Übersicht für Steuerkanzleien und Unternehmen erschienen

Steuern digital - der Tax Tech-Markt im Überblick

Der Begriff Tax Tech, zu Deutsch Steuertechnologie, bezeichnet die Digitalisierung der Steuerwelt. Immer mehr Tätigkeiten, die in der Vergangenheit manuell erledigt wurden, werden jetzt digital umgesetzt. Denn hier steckt enormes Potenzial zur Fehlerminimierung, Effizienzsteigerung und für Wachstum. Damit Steuerkanzleien und Unternehmen zukunftsfähig bleiben, lohnt sich also ein Blick auf den Markt und die derzeitigen Möglichkeiten.

weiterlesen

Legal Tech-Magazin 01/21
Wie gut kennen sich Jurist:innen mit Legal Tech aus?

Neue Ausgabe des Online-Magazins beleuchtet die Erkenntnisse der großen Legal Tech-Umfrage 2021

73 Prozent1 der in Deutschland ansässigen Juristinnen und Juristen beschäftigen sich „erst“ seit ein bis drei Jahren mit Legal Tech. Das macht Legal Tech zu einem noch recht jungen Themenfeld, das sich durch eine hohe Dynamik auszeichnet. Neue Software und Tools kommen auf den Markt, neue Gesetze treten in Kraft und Fortbildungsmöglichkeiten entstehen. Das Legal Tech-Magazin als Ergänzung zur Website legal-tech.de hilft, den Überblick zu behalten und liefert Ansätze zur Optimierung der eigenen Kanzlei.

weiterlesen

Der Legal Tech-Markt im Überblick:
Legal Tech 2021: 150 Angebote für Kanzleien erschienen

Aktuelle Marktübersicht der Legal Tech-Landschaft in Deutschland

Eine zunehmende Zahl von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte setzt – gerade in Zeiten von Coronakrise und Homeoffice – auf die Digitalisierung ihrer Arbeit. Gleichzeitig ist der Legal Tech-Markt in stetigem Wandel, bestehende Angebote verändern sich, neue kommen hinzu. Wie finden Anwältinnen und Anwälte angesichts dessen passende Angebote, ohne den Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten zur Optimierung der eigenen Arbeit zu verlieren?
Hier leistet die neue Fachinfo-Broschüre Legal Tech 2021: 150 Angebote für Kanzleien Unterstützung: In elf Rubriken werden jeweils aktuelle und relevante Legal Tech-Angebote speziell für Anwältinnen und Anwälte vorgestellt.

 

weiterlesen

Mit der Fachinfo-Tabelle „Gerichtsbezirke 2021“ Reisekosten nach neuem RVG abrechnen

Mit Reisekosten auswärtiger Anwältinnen und Anwälte berechnen


Die Reisekosten eines auswärtigen Anwalts sind bis zur höchstmöglichen Entfernung innerhalb des Gerichtsbezirks zu erstatten. Um die Abrechnung zu erleichtern, bildet die Fachinfo-Tabelle alle Gerichte, den jeweils am weitesten entfernten Ort innerhalb des Gerichtsbezirks sowie die daraus resultierenden abrechnungsfähigen Fahrtkosten ab.

weiterlesen

2. überarbeitete Auflage: RVG-Reform 2021 kompakt
So rechnen Anwältinnen und Anwälte richtig ab

Zum 1. Januar 2021 ist die von der Anwaltschaft lange geforderte RVG-Reform in Kraft getreten. Das Kostenrechtsänderungsgesetz (KostRÄG 2021) sorgt für eine strukturelle Verbesserung des RVG – und dafür, dass Anwältinnen und Anwälte künftig mehr abrechnen können. Die Gebührenbeträge erhöhen sich beispielweise durchschnittlich um ca. zehn Prozent.

weiterlesen

Fachinfo-Broschüre

RVG-Tabelle 2021

Richtig abrechnen mit den neuen Gebührentabellen und wertvollen Hinweisen zur Berechnung des neuen Prozesskostenrisikos.


Die neue Fachinfo-Broschüre „RVG-Tabelle für ReNos und ReFas“ von Rechtsfachwirtin Sabine Jungbauer liefert die wichtigsten Gebührentabellen, erläutert wesentliche Praxisbeispiele und klärt auf, wie man das Prozesskostenrisiko sicher berechnet.

weiterlesen

Kurzratgeber für Nicht-Insolvenzrechtler »Insolvenzrecht in der Coronakrise«

Die neue Fachinfo-Broschüre Insolvenzrecht in der Coronakrise: Aktuelles Praxiswissen für „Nicht-Insolvenzrechtler“ liefert einen Überblick über die wichtigsten Fragen zur Beratung von insolvenzgefährdeten Unternehmen. Sie zeigt auf, was zu tun ist, um eigene Haftungsfallen zu vermeiden. Ziel der Fachinfo-Broschüre ist nicht, Anwältinnen und Anwälte auf eine Insolvenzberatung vorzubereiten. Vielmehr unterstützt sie dabei, eine Insolvenzgefahr zu erkennen und dem Mandanten zur richtigen Zeit erste Hilfestellung zu bieten.

weiterlesen