Graf-Schlicker InsO



Kommentar

6. Auflage 2021, 2994 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 137 mm x 200 mm, Gewicht: 1516 g Reihe: RWS-Kommentar
ISBN: 978-3-8145-4002-3
Verlag: RWS Verlag


Das Insolvenzrecht hat sich durch die anhaltenden und mit dem SanInsFoG fortgeführten Reformbestrebungen zu einem fortschrittlichen und modernen Sanierungsinstrument weiterentwickelt. Die 6. Auflage des bewährten InsO-Kommentars von Graf-Schlicker bildet die Veränderungen der letzten Jahre in gewohnt präziser Weise ab und bietet wertvolle Handlungsempfehlungen für die tägliche Praxis.
Die Neuauflage beinhaltet:

Umfangreiche Neubearbeitung der Eigenverwaltungsvorschriften unter Berücksichtigung der Vorschriften des COVInsAG und in Abgrenzung zum StaRUG
Neukommentierung der bisher in den gesellschaftsrechtlichen Kodifikationen geregelten Zahlungsverbote von Geschäftsleitern
Grundlegende Überarbeitung der Vorschriften zu den Insolvenzantragsgründen mit Blick auf die relevanten Vorschriften des COVInsAG
Grundlegende Überarbeitung der Vorschriften zur Restschuldbefreiung unter Berücksichtigung der Änderungen des Gesetzes zur weiteren Verkürzung der Restschuldbefreiungsverfahrens
Neubearbeitung der vergütungsrechtlichen Vorschriften
Das Werk wertet die neue Rechtsprechung seit dem letzten Erscheinen des Kommentars umfassend aus und bezieht die sehr umfangreichen Literaturmeinungen in die Bearbeitung ein. Darüber hinaus enthält es die aktualisierte Kommentierung der Europäischen Insolvenzordnung.

Zielgruppe


Insolvenzverwalter, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Rechtsanwälte mit entsprechendem Tätigkeitsschwerpunkt, Gerichte, Richter, Sanierungsberater, insolvenzrechtlich tätige Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Rechtspfleger

Weitere Infos & Material


Graf-Schlicker, Marie Luise
Graf-Schlicker, Marie LuiseMinisterialdirektorin a.D. Marie Luise Graf-Schlicker, langjährige Leiterin der Abteilung Rechtspflege im BMJV, hat den Umbau des Insolvenzrechts zu einem modernen Sanierungsinstrument maßgeblich geprägt. Vor ihrem Wechsel ins BMJV war sie Präsidentin des Landgerichts Bochum und befasste sich zuvor im Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Umsetzung der Insolvenzrechtsreform. Sie leitete u.a. die Bund-Länder-Arbeitsgruppe "Insolvenzrecht" und ist durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen bestens ausgewiesen.

Graf-Schlicker, Marie Luise
Ministerialdirektorin a.D. Marie Luise Graf-Schlicker, langjährige Leiterin der Abteilung Rechtspflege im BMJV, hat den Umbau des Insolvenzrechts zu einem modernen Sanierungsinstrument maßgeblich geprägt. Vor ihrem Wechsel ins BMJV war sie Präsidentin des Landgerichts Bochum und befasste sich zuvor im Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Umsetzung der Insolvenzrechtsreform. Sie leitete u.a. die Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Insolvenzrecht“ und ist durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen bestens ausgewiesen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.