Moser | Von der Wirtschafts- zur Wertegemeinschaft? | Buch | sack.de

Buch, Deutsch, 456 Seiten, Format (B × H): 170 mm x 230 mm

Reihe: De Gruyter Handbuch / De Gruyter Handbook

Moser

Von der Wirtschafts- zur Wertegemeinschaft?

Zur Rechtsprechung des EuGH in weltanschaulich sensiblen Bereichen

Buch, Deutsch, 456 Seiten, Format (B × H): 170 mm x 230 mm

Reihe: De Gruyter Handbuch / De Gruyter Handbook

ISBN: 978-3-11-024809-8
Verlag: De Gruyter


Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes wird in Bereichen kritisch analysiert und dargestellt, die schwierige sittliche, religiöse oder kulturelle Implikationen aufweisen und somit die gesellschaftlichen Grundwertungen berühren, die in den jeweiligen nationalen Rechtsordnungen als Ausdruck und Ergebnis eines demokratischen Diskurses enthalten sind. Angesprochen sind etwa Themen wie Prostitution, Glücksspiel, Abtreibung oder sexuelle Orientierung. Breiten Raum nimmt naturgemäß die Auslegung des Nicht-Diskriminierungsgrundsatzes durch den Gerichtshof ein. Dabei werden jene Materien näher untersucht, welche im Hinblick auf die vom Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil über den Vertrag von Lissabon postulierte Wahrung eines Identitätskerns und substantieller Befugnisse zur Gestaltung der Familienverhältnisse und im sozialen und kulturellen Bereich problematisch erscheinen.
Moser Von der Wirtschafts- zur Wertegemeinschaft? jetzt bestellen!

Zielgruppe


Richter, Rechtsanwälte, Wissenschaftler, Institute, Bibliotheken

Weitere Infos & Material


Martin Moser, Referent im Kabinett des Generalanwalts Jan Mazak am Gerichtshof der EU in Luxemburg.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.