Wäger | Umsatzsteuergesetz: UStG | Buch | sack.de

Wäger Umsatzsteuergesetz: UStG



Kommentar

2., neu bearbeitete Auflage 2022, 2186 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 178 mm x 243 mm, Gewicht: 2434 g
ISBN: 978-3-504-24321-0
Verlag: Otto Schmidt


Wäger Umsatzsteuergesetz: UStG

Bereits die sehr häufig zitierte Erstauflage 2020 des Wäger Umsatzsteuergesetz (UStG) Kommentar wurde als „ein großer Gewinn für die umsatzsteuerrechtliche Community“ geadelt (Heuermann, DB 9/2021, M20). Die Neuauflage 2022 des von 28 namhaften Umsatzsteuerspezialisten bearbeiteten Werks vertieft die komprimierten Kommentierungen inhaltlich und schärft die meinungsstarken Denkansätze mit konstruktiven, beratungsorientierten Lösungsvorschlägen.

  • Rechtsstand 1.1.2022 einschließlich des Gesetzes zur Umsetzung Unionsrechtlicher Vorgaben im Umsatzsteuerrecht v. 21.12.2021
  • Umfassende Einarbeitung des Digitalpakets II und der höchstrichterlichen Rechtsprechung sowie der beim EuGH und BFH anhängigen Verfahren
  • Neueste Verwaltungsanweisungen bereits berücksichtigt, z.B. BMF-Schreiben zu Konsignationslagern v. 10.12.2021 und zu digitalen Medien v. 17.12.2021

Kompakt und kompetent
Der Wäger Umsatzsteuergesetz (UStG) Kommentar aus der Blauen Reihe erläutert das gesamte Umsatzsteuerrecht in einem Band mit dem Rechtsstand 1.1.2022.

Die Neuauflage auf einen Blick

  • Umfassende Auswertung und Einarbeitung aller Rechtsentwicklungen seit dem 1.7.2020
  • Inhaltlicher Schwerpunkt: Das zum 1.7.2021 in Kraft getretene Digitalpaket II
  • Erweiterte und inhaltlich vertiefte Kommentierungen auf rund 250 zusätzlichen Seiten
  • Zusatznutzen durch die Auswertung der beim EuGH und BFH anhängigen Verfahren

Digitalpaket II
Hervorzuheben ist die umfassende Erstkommentierung des Digitalpakets II, das selbst für die erfahrensten Rechtsanwender inhaltlich eine große Herausforderung ist.

Hier finden Sie Lösungsansätze, die in der Praxis zu tragfähigen Ergebnissen führen und mit denen Sie auch in der nächsten Betriebsprüfung und vor Gericht glänzen können:

  • Rechtssicherer Umgang mit fiktiven Lieferketten bei der Einbeziehung des Betreibers einer elektronischen Schnittstelle
  • Kritische Bewertung der Auswirkungen der Neuregelung auf das bestehende Regelungsgefüge – systematische Brüche und Ungereimtheiten werden aufgezeigt
  • Lösungsvorschläge für eine bessere gesetzliche Regelung, die argumentativ verwendet werden können

Zielgruppe


Mit dem Umsatzsteuerrecht befasste Praktiker in Beratung, Gerichten, Verwaltung und Unternehmen sowie an Hochschulen


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.