Arndt | Lehrbuch der Wirtschaftsentwicklung. | Buch | sack.de

Arndt Lehrbuch der Wirtschaftsentwicklung.



Die Evolutorische Wirtschaftstheorie in ihrer Bedeutung für die Wirtschafts- und Finanzpolitik. Mit einem Vorwort und einer Einführung von Heinz-J. Bontrup.

3. ergänzte Auflage 2021, 327 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 160 mm x 236 mm, Gewicht: 668 g
ISBN: 978-3-428-15709-9
Verlag: Duncker & Humblot GmbH


Arndt Lehrbuch der Wirtschaftsentwicklung.

Mit der Wiederauflage dieses Buches aus dem Jahr 1992 würdigt und ehrt, mit einer umfassenden Einführung, Heinz-J. Bontrup das Lebenswerk des herausragenden deutschen Ökonomen Helmut Arndt zu seinem 110. Geburtstag. Sein umfangreiches Forschungswerk sowohl auf dem Gebiet der Mikro- und Makroökonomik als auch der Wirtschaftspolitik sind heute als Gegenposition zum neoliberalen/neoklassischen Mainstream wichtiger denn je. Arndt wollte die wirtschaftliche Kreislaufbetrachtung durch eine 'evolutionäre Wirtschaftstheorie' ergänzen und damit ihre Bedeutung für eine Wirtschafts- und Finanzpolitik aufzeigen. Er hat in seinem Forscherleben immer die zeit- und raumlosen Gleichgewichtsbetrachtungen in der orthodoxen Ökonomie beklagt. Wirtschaft unterliegt realiter dynamischen Prozessen, die auch nicht durch statisch-komparative Modellbetrachtungen abgebildet werden können.

Weitere Infos & Material


Vorwort zur zweiten AuflageEinleitung: Die veränderte Fragestellung1. Ökonomische Theorie der Entwicklung und Anpassung2. Die sich entwickelnde Wettbewerbsgesellschaft3. Die Folgen der Entwicklung4. Wirtschaftliche Macht in einer sich entwickelnden Welt5. Entwicklung und Anpassung im Außenhandel6. Die Bedeutung der wirtschaftlichen Entwicklung für Wirtschafts- und FinanzpolitikNachwortAnhang I: Transformation: komparative Statik oder Evolution?Anhang II: Neoklassische Wirtschaftspolitik in der Marktwirtschaft?Anhang III: Der Wettbewerbsprozeß (Arndt 1949/1952)SchrifttumBegriffsverzeichnisPersonen- und Sachregister


Arndt, Helmut
Heinz-J. Bontrup, graduate economist, graduate in business administration, university lecturer for economics with a focus on labor economics at the Westphalian University from 1996 to 2019. Here he is one of four directors of the Westphalian Energy Institute. Before his appointment as a university lecturer, he was, among other things, Chief Human Resources Officer (Labor Director) at Stahlwerke Bochum AG, a Thyssen subsidiary at the time. Bontrup has been visiting professor for plural economics at the University of Siegen and lecturer at the Zeppelin University in Friedrichshafen since 2018. He is also the spokesman for the Alternative Economic Policy Working Group (AWW e.V.). Bontrup is invited to the Bundestag and various state parliaments as an economic expert. On March 21, 2018, the Federal President awarded him the Federal Cross of Merit on ribbon for his diverse economic and social education work against the neoliberal mainstream.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.