Grigoleit | Aktiengesetz: AktG | Buch | sack.de

Grigoleit Aktiengesetz: AktG



Kommentar - COVID-19-AbmilderungsG vom 27.3.2020 berücksichtigt

2. Auflage 2020, 3175 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 160 mm x 240 mm, Gewicht: 1487 g Reihe: Gelbe Erläuterungsbücher
ISBN: 978-3-406-68983-3
Verlag: C.H.Beck


Grigoleit Aktiengesetz: AktG

Aktiengesetz: AktG

Dieser Kommentar zeichnet sich dadurch aus, dass seinem Autorenteam sowohl Hochschullehrer als auch Rechtsanwälte und Notare angehören. Auf diese Weise werden die in der Praxis maßgeblichen Fragen aus dem Blickwinkel sowohl der Wissenschaft als auch der rechtsgestaltenden, beratenden, forensischen und beurkundenden Praxis erläutert und beantwortet. Der Vorteil dieser Sichtweise zeigt sich etwa im Zusammenhang mit den Befugnissen der Hauptversammlung, die seit den BGH-Entscheidungen unter den Schlagworten "Holzmüller I und II" bzw. "Gelatine" Gegenstand einer lebhaften Debatte sind. Auch viele andere Themen wie die Internationalisierung des Aktienrechts, die Vorstandsvergütungen, die Corporate Governance auf der Basis des Deutschen Corporate Governance Kodex werden mit frischem und zeitgemäßem Ansatz anwenderfreundlich behandelt.

Das Aktienkonzernrecht ist Gegenstand einer gesonderten, vertieften Darstellung.
Inhaltlich werden die Kommentierungen nach der praktischen Relevanz des jeweiligen Gesetzesabschnitts gewichtet. Als Leitlinie für den Benutzer ist stets die höchstrichterliche Rechtsprechung - soweit vorhanden - und die in Praxis und Wissenschaft vorherrschende Meinung oder Vorgehensweise nachgewiesen. Die kritische Einordnung erfolgt stets in der Weise, dass Argumentationshilfen für die Arbeit in Vorstand und Aufsichtsrat, für die Beratung von Aktionären bzw. für die Fall-Lösung und die gerichtliche oder außergerichtliche Auseinandersetzung gewonnen werden.


Vorteile auf einen Blick

  • griffige, übersichtliche einbändige Kommentierung
  • praxisgerecht mit wissenschaftlichem Fundament durch das Autorenteam aus Hochschullehrern, Anwälten und Notaren
  • Konzentration auf das Wesentliche, Betonung der relevanten Streitfragen
  • rechtsprechungsorientiert, keine praxisfernen Mindermeinungen

Zur Neuauflage
Die 2. Auflage verarbeitet wichtige aktuelle Entwicklungen des Gesellschafts- und Bilanzrechts, so die Aktienrechtsnovelle 2016, das BilRUG, die Reform des Abschlussprüfungsrechts durch das AReG und das APAReG sowie die gesetzliche Neuregelung des Börsenrückzugs (Delisting) nach der "FRoSTA"-Entscheidung des BGH vom 8.10.2013.
 


 


Zielgruppe


Für alle mit dem Gesellschafts-, Handels- und Wirtschaftsrecht befasste Juristen, insbesondere Rechtsanwälte, Richter, Rechtslehrer, Syndikusanwälte, Notare, Ministerialbeamte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.