Kreiner | Zur Technik der Kropfoperation | Buch | sack.de

Kreiner Zur Technik der Kropfoperation



Erscheinungsjahr 1952, 162 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 155 mm x 235 mm, Gewicht: 320 g
ISBN: 978-3-211-80262-5
Verlag: Springer, Wien


Kreiner Zur Technik der Kropfoperation

Tabellen unterstiitzt, das groile Gebiet del' Kropfchirul'gie zur Dar­ steHung kommt.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


weitere Mitwirkende

Weitere Infos & Material


1. Anatomie.- 2. Physiologischer Hinweis.- 3. Vorbehandlung.- 4. Anästhesie.- 5. Historischer Abriß.- 6. Technik.- Hautschnitt.- Muskelschnitt.- Präparation des oberen Poles.- Unterbindung der Venen.- Unterbindung der unteren Polarterie.- Epithelkörperchenschaden.- Recurrensschaden.- Unterbindung der unteren Polvenen.- Gefahr der Luftembolie.- 7. Die Epithelkörperchen.- 8. Die retrosternale Struma.- 9. Die retropharyngeale Struma.- 10. Die intrasyringeale Struma.- 11. Der intrathoracale Kropf.- 12. Die Thyreotoxikose (Basedow).- Vorbereitung des Patienten.- Anästhesie.- Die Lage des Patienten.- Operative Technik.- 13. Resektion und Versorgung der Schilddrüsenreste.- 14. Primärer Schluß und Drainage.- Mediastinalemphysem.- Drainage.- 15. Der Verschluß des Lappens.- 16. Die postoperative Krise.- 17. Unterbindung der Polgefäße als operative Methode.- 18. Halbseitenresektion.- 19. Die postoperative Nachbehandlung.- 20. Jodintoleranz.- 21. Postoperative Lagerung.- 22. Komplikationen.- Blutung.- Nachblutung.- Suffocation.- Luftembolie.- Nervus recurrens.- Nervus laryngicus superior.- 23. Physiologie der Nervenverletzungen.- 24. Operative Behandlung des Nervus recurrens.- 25. Störungen durch zurückgelassene Knoten.- 26. Verletzungen von Nerven mit Ausnahme des Nervus recurrens.- 27. Verletzungen von Speise- und Luftröhre.- 28. Mediastinales Haematom und mediastinales Luftemphysem.- 29. Herz- und Kreislaufstörungen.- 30. Die postoperative Hyperthermie.- 31. Nervöse Reaktionen.- 32. Postoperative Krise.- 33. S- und P-Schutz.- 34. Jod und Aminothiazol.- 35. Postoperative Thrombose und Embolie.- 36. Komplikationen, das Alter und Geschlecht betreffend.- 37. Störungen des postoperativen Verlaufes, Fisteln, Narben und Ver- ziehungen.- 38. Trachea.- 39. Recidivstruma.- 40. Indikation zur Operation.- Mechanische Ursachen.- Contra-Indikationen.- 41. Postoperatives Myxödem.- 42. Technik der Hypophysentransplantation.- 43. Die Strumaresezierten.


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.