Schleu

Umgang mit Grenzverletzungen



Professionelle Standards und ethische Fragen in der Psychotherapie

1. Auflage 2021, 407 Seiten, Book, Format (B × H): 168 mm x 240 mm, Gewicht: 793 g Reihe: Psychotherapie: Praxis
ISBN: 978-3-662-62264-3
Verlag: Springer


Das Buch setzt sich lebendig und anhand vieler anschaulicher Beispiele mit schwierigen Behandlungssituationen in der Psychotherapie auseinander. Einen Orientierungsrahmen bieten Ethikleitlinien, Berufsordnung und wissenschaftliche Erkenntnisse, die jedoch keine abschließenden Antworten geben können. Das Buch führt in einen offenen Diskurs über den Umgang mit Irrtum, Verwicklung, Grenzen und Grenzverletzungen, von dem sowohl Aus- und Weiterbildungsteilnehmer als auch erfahrene Kollegen profitieren können. Vor dem Hintergrund des aktuellen Stands der Forschung und der rechtlichen Rahmenbedingung wird jenseits von Tabuisierung und Schweigen ein hilfreicher Umgang mit der Dynamik von Grenzverletzungen und Machtmissbrauch in der Psychotherapie entwickelt. Die teils gravierenden Folgen für Patienten und Psychotherapeuten sowie die gesamte Profession werden eingehend erörtert und Maßnahmen zur Prävention dargestellt.

Aus dem Inhalt:

Grenzverletzungen – Abstinenzverletzungen – Machtmissbrauch – Machtgefälle – Behandlungsfehler – Regelverstöße – Nebenwirkungen – Therapieschäden – professionelle und ethische Standards in der Psychotherapie – Ethikverein – Folgetherapie – Prävention – politische Konsequenzen.

Die Autorin:



Dr. med. Andrea Schleu, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin und Innere Medizin, Psychoanalyse (DGPT), EMDR (EMDRIA), Spez. Psychotraumatologie (DeGPT), Supervision (DGSv), Dozentin, Referentin, Beraterin und Vorsitzende Ethikverein e.V.
Schleu Umgang mit Grenzverletzungen jetzt bestellen!

Zielgruppe


Professional/practitioner

Weitere Infos & Material


Geleitwort.- Danksagung.- Vorwort.- 1 Einführung und Hintergrund.- 2 Gesellschaftliche, philosophische und ethische Aspekte psychotherapeutischer Behandlungen.- 3 Rechtliche und berufsrechtliche Rahmenbedingungen.- 4  Professionelle psychotherapeutische Behandlungsbeziehung.- 5 Nebenwirkungen, Fehler und Grenzverletzungen.- 6 Folgen von Grenzverletzungen.- 7 Vulnerabilität und Risikofaktoren für Grenzverletzungen.- 8 Facetten der Abwehr.-  9 Konzept der Triangulierung.- 10 Folgetherapie nach Schädigung in der Vorbehandlung als Herausforderung.- 11 Prävention von Grenzverletzungen.- 12 Politische Konsequenzen.


Schleu, Andrea
Dr. med. Andrea Schleu, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin und Innere Medizin, Psychoanalyse (DGPT), EMDR (EMDRIA), Spez. Psychotraumatologie (DeGPT), Supervision (DGSv), Dozentin, Referentin, Beraterin und Vorsitzende Ethikverein e.V.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.