Weimar | Praktische Rechtsfälle | Buch | sack.de

Weimar Praktische Rechtsfälle



mit Anleitungen und Lösungen

1975, 139 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 170 mm x 244 mm, Gewicht: 268 g
ISBN: 978-3-409-76001-0
Verlag: Gabler


Weimar Praktische Rechtsfälle

Unsere Privatrechtsordnung regelt die Beziehungen der Menschen untereinander und zu den Sachen. Dabei gibt es kaum einen Vorgang im taglichen Leben, der nicht im Blickfeld des Rechts zu betrachten und im Streitfall zu entscheiden ware. Dieses Buch spricht daher typische Rechtsfragen des Alltags in gemeinverstand licher Form an und stellt Leitgedanken und Grundsatze unseres Rechts heraus. Der Umfang des Buches macht deutlich, daB es sich dabei um eine Auslese handeln muB. Wie man Sachverhalte aus dem Leben den einzelnen Rechtsvorschriften zuord net, zeigt am Anfang des Buches eine Anleitung zur Bearbeitung praktischer FaIle. Wenn dieses Buch auch bei Nichtjuristen (Studierenden der Wirtschaftswissen schaften, Besuchern der BANKAKADEMIE, Sparkassen-und Genossenschafts schulen, Wirtschaftsakademien und Fachschulen) das Interesse an unseren Gesetzen weckt und beweist, daB gewisse Rechtskenntnisse fiir jeden Staats biirger im Beruf und Privatleben unerlaBlich sind, ist das gesteckte Ziel erreicht. Viel Erfolg bei diesem Bemiihen! Zur Vertiefung verweise ich auf mein im gleichen Verlag erschienenes Buch "Kreditsicherungen - 50 FaIle und LOsungen".

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Anleitung zur Bearbeitung praktischer Rechtsfälle.- 1. Die Würdigung des Sachverhalts.- 2. Wonach ist gefragt?.- 3. Die Charakterisierung des geltend gemachten Anspruchs.- 4. Welche Anspruchsquelle kommt in Betracht?.- 5. Welche Einwendungen und Einreden sind gegeben?.- 6. Die Begründung der Lösung.- 7. Schaubilder.- 8. Wege der Schulung.- Lektion 1: Wie kommt ein Kauf zustande?.- Lektion 2: Der Lieferant hat fehlerhafte Ware gesandt.- Lektion 3: Die Ware wird beanstandet.- Lektion 4: Eine Willenserklärung, die nicht gilt.- Lektion 5: Der Auftrag zur Herstellung einer Ware.- Lektion 6: Der Kunde zahlt nicht.- Lektion 7: Ein Kaufmann läßt sich vertreten.- Lektion 8: Wie erfolgt der Verkauf eines Grundstücks?.- Lektion 9: Eine Hypothek wird aufgenommen.- Lektion 10: Eine Forderung wird gesichert.- Sachwortverzeichnis.


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.