Zobel Systematisches Erfinden



Methoden und Beispiele für die Praxis

6. überarbeitete Auflage 2019, 422 Seiten, Format (B × H): 156 mm x 217 mm, Gewicht: 644 g Reihe: Reihe Technik
ISBN: 978-3-8169-3470-7
Verlag: expert verlag


Das Buch setzt die These "Erfinden ist lehr- und erlernbar" in die Praxis um. Ausgehend von einer kurzen Einführung zu den intuitiven und halbsystematischen Methoden werden insbesondere die modernen widerspruchsorientierten Methoden ausführlich behandelt. Zahlreiche Beispiele aus unterschiedlichen Branchen belegen die praktische Wirksamkeit der Lehre vom systematischen Erfinden.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Der schöpferische Mensch - Suchen durch gedankliches Probieren - Einige der "klassischen" halbsystematischen Methoden - Grundlagen des systematischen Erfindens: ARIZ und TRIZ - Bausteine der modernen Erfindungsmethodik -Entwicklungslinien - Praktische Beispiele und methodische Anregungen


Zobel, Dietmar
Dietmar Zobel, Jahrgang 1937. Industriechemiker, Erfinder, Fachautor, Methodiker. Industrietätigkeit 1962 - 1992. Promotion 1967, Habilitation 1974. Zahlreiche Patente und Fachpublikationen. Heute tätig als Autor, Gutachter, Berater, Methodikdozent und - branchenübergreifend als TRIZ-Trainer (www.dietmar-zobel.de)


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.