Boruttau | Grunderwerbsteuergesetz: GrEStG | Buch | sack.de

Boruttau Grunderwerbsteuergesetz: GrEStG



20. Auflage 2021, 900 Seiten, Gebunden, Leinen, Format (B × H): 160 mm x 240 mm Reihe: Beck Steuerkommentare
ISBN: 978-3-406-75387-9
Verlag: C.H.Beck


Boruttau Grunderwerbsteuergesetz: GrEStG

Zum Werk
Der bekannte und vielfach bewährte Standardkommentar zum Grunderwerbsteuergesetz erläutert auch in der 20. Auflage das GrEStG umfassend, kritisch und meinungsbildend und liefert Ihnen praxisorientierte Argumentationshilfen.
Die jetzt vorliegende umfassend überarbeitete und aktualisierte Neuauflage bietet angesichts der stetig wachsenden Bedeutung der GrESt höchste Sicherheit für die Praxis.
Der Kommentar garantiert rechtsprechungskonforme Lösungen und erlaubt auch Rückschlüsse auf künftige Rechtsprechungstendenzen.
Die Autorinnen und Autoren beziehen eindeutig Stellung zu den steuerpolitischen Tendenzen, sodass der Kommentar auch in seiner neuesten Auflage wertvolle Praxishilfe leistet.

Vorteile auf einen Blick - aktuelles Meinungsspektrum
- argumentative Hilfestellungen
- praxisorientierte Argumentationshilfen

Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt bereits in vollem Umfang die Änderungen des GrEStG sowie die Share-Deal Reform.
Die Neuauflage verarbeitet alle seit der Vorauflage ergangenen Gesetzesänderungen, wie das JStG 2020, sowie die neueste BFH/FG-Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen aus der Literatur. Zu nennen sind dabei insbesondere: - Umwandlungsvorgänge iSv § 6a und Brexit;
- Aussetzung des Verfahrens über den Grundlagenbescheid bei Streit über Entstehung der GrESt;
- Einheitlichkeit des Erwerbsvorgangs im Lichte der neuesten BFH-Entscheidungen;
- Kaufpreisänderungen und Änderung
- des GrESt-Bescheids;
- Anzeigepflicht im Falle des § 16 Abs. 5;
- der neue Verspätungszuschlag nach § 19 Abs. 6;
- Elektronische Übermittlung der Veräußerungsanzeige;
- Berücksichtigung der Instandhaltungsrückstellung.

Zielgruppe
Für Steuerberatung, Notariate, Rechtsanwaltschaft, Wissenschaft, Finanzverwaltung, Finanzrichterschaft, Rechts- und Steuerabteilungen, Immobilienwirtschaft.
WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.