Deelmann | Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium | Buch | sack.de

Deelmann Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium



Ausgangssituation, Aufarbeitung und Auswirkungen

Die S.261 ist aus technischen Gründen fehlerhaft. Erratum liegt bei, Band: 78, 336 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 142 mm x 205 mm, Gewicht: 460 g Reihe: Management und Wirtschaft Studien
ISBN: 978-3-503-20597-4
Verlag: Erich Schmidt Verlag


Deelmann Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium

Die Berateraffäre im Verteidigungsministerium hat für reichlich Aufsehen gesorgt. Vom „System von der Leyen“ und einem Buddy-Netzwerk war die Rede, von untereinander zugeschusterten Aufträgen und von Beratern, die von Beamten kaum noch zu unterscheiden waren: Alles so irritierend, dass der eingesetzte Untersuchungsausschuss in 40 Sitzungen 41 Zeugen befragen und 4.700 Ordner mit Beweismaterial sichten musste.

Aus beratungsfachlicher Perspektive arbeitet Thomas Deelmann die Affäre auf. Neben dem Beratermarkt im öffentlichen Sektor, beteiligten Akteuren und Kontrollinstanzen werden die entscheidenden Szenarien ausgeleuchtet.

- Die Ausgangssituation: Hintergründe, Verfehlungen, öffentliche Kritik
- Die Aufarbeitung: im Untersuchungsausschuss und medial – chronologisch nachgezeichnet
- Die Auswirkungen: Marktentwicklung, Professionalisierung, Verbesserungen

Ein prägnanter Einblick in ein dysfunktionales System mit konkreten Empfehlungen für das Beratungsprojektmanagement auf beiden Seiten. Und mit neuen Impulsen, um externe Expertise produktiv mit verantwortungsvollem Verwaltungshandeln zu verbinden.

Zielgruppe


Kunden von Beratungsunternehmen, insb. aus dem öffentlichen Sektor (Beschaffungsämter, Fachseiten); Beratungswissenschaftler; Politiker und Politikinteressierte; Berater


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.