Gastell | Der Propyläen-Verlag in der Weimarer Republik | Buch | sack.de

Buch, Deutsch, Band 8, 432 Seiten, Format (B × H): 180 mm x 244 mm, Gewicht: 864 g

Reihe: Schriftmedien – Kommunikations- und buchwissenschaftliche Perspektiven

Gastell

Der Propyläen-Verlag in der Weimarer Republik

Buch, Deutsch, Band 8, 432 Seiten, Format (B × H): 180 mm x 244 mm, Gewicht: 864 g

Reihe: Schriftmedien – Kommunikations- und buchwissenschaftliche Perspektiven

ISBN: 978-3-11-068353-0
Verlag: De Gruyter


Zum ersten Mal wird die Geschichte des Propyläen-Verlags systematisch wissenschaftlich aufgearbeitet. Analysiert werden die Entstehung der Klassikerausgaben und der Originalgraphiken von Max Liebermann, Max Slevogt und Lovis Corinth, die Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht, Carl Zuckmayer und Hasenclever, die Geschichtspopularisierung in der Propyläen-Weltgeschichte und die Entwicklung der Kunstzeitschrift Der Querschnitt.
Gastell Der Propyläen-Verlag in der Weimarer Republik jetzt bestellen!

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Daniela Gastell, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.