Radtke | Janusz Korczak als Pädagoge | Buch | sack.de

Radtke Janusz Korczak als Pädagoge



Zum Recht des Kindes auf Achtung

2. Auflage 2005, 124 Seiten, Kartoniert, broschiert, Format (B × H): 149 mm x 211 mm, Gewicht: 173 g
ISBN: 978-3-8288-8849-4
Verlag: Tectum Verlag


Radtke Janusz Korczak als Pädagoge

Der Pädagoge, Arzt und Schriftsteller Janusz Korczak ging davon aus, daß das Kind bereits ein Mensch ist und nicht erst einer wird. Daher forderte er als oberstes Gebot in der Pädagogik die Achtung vor der Menschenwürde des Kindes. In seinem Waisenhaus institutionalisierte er seine pädagogischen Prinzipien unter Berücksichtigung der Achtung vor dem Kind und der Autonomie des Kindes. Kinderparlament, Kameradschaftsgericht, ein Zeitungssystem als Dokumentationsmittel, der Briefkasten als Möglichkeit der Artikulation von Bedürfnissen sowie Arbeitsdienste bildeten dabei wesentliche Instrumentarien. Darüberhinaus leitete er Richtlinien und Handlungsmuster für Erziehende als Konsequenz der Achtung vor dem Kind ab. Vertrauen in die Kinder, Liebe zu Kindern, Verstehen und Verzeihen waren dabei wichtige Prinzipien seines pädagogischen Verständnisses. 1972 wurde ihm posthum der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen.

Autoren/Hrsg.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.