Reis / Schmidhuber / Frewer

Pandemien und Ethik



Entwicklung - Probleme - Lösungen

1. Auflage 2021, 372 Seiten, Book, Format (B × H): 160 mm x 241 mm, Gewicht: 740 g
ISBN: 978-3-662-63529-2
Verlag: Springer


Pandemien wie Covid-19, Ebola, SARS und Influenza sowie die notwendigen Maßnahmen zu ihrer Erforschung, Prävention und Behandlung werfen eine Reihe von ethischen Fragestellungen auf, mit denen Wissenschaft, Ärzteschaft und Gesundheitspolitik konfrontiert werden.

Dieser Übersichtsband, verfasst von namhaften Expert*innen aus Medizin, Geistes- und Sozialwissenschaften, behandelt die zentralen ethischen Themenkomplexe in Pandemien. Mit Schwerpunkt der Disziplinen Philosophie, Public Health, Bioethik und Recht werden Fragen der Ressourcen-Verteilung, Triage und Forschung ebenso diskutiert wie Einschränkungen der Freiheit, Rechte und Pflichten von Gesundheitsberufen oder ethische Aspekte digitaler Medizin in der Krise. Das Buch soll als Handreichung dienen und Ärzteschaft wie auch Pflege, Politik und interessierten Laien wertvolle Hinweise liefern für den Umgang mit den schwierigen moralischen Problemen bei Epidemien und Pandemien.

Mit Fachbeiträgen von Steffen Augsberg (Gießen), Klaus Bergdolt (Köln), Nikola Biller-Andorno (Zürich), Walter Bruchhausen (Bonn), Christiane Druml (Wien), Hans-Jörg Ehni (Tübingen), Alice Faust (Berlin), Sophia Forster (Erlangen-Nürnberg), Andreas Frewer (Erlangen-Nürnberg), Sara Gerke (Boston/Cambridge), Patrik Hummel (Erlangen-Nürnberg), Elena Jirovsky-Platter (Wien), Katharina Kieslich (Wien), Otmar Kloiber (Ferney-Voltaire), Ulrich H. J. Körtner (Wien), Eva Kuhn (Bonn/München), Georg Marckmann (München), Timo Minssen (Kopenhagen), Tim Nguyen (Genf), Barbara Prainsack (Wien), Andreas Reis (Genf), Anita Rieder (Wien), Stephan Rixen (Bayreuth), Lana Saksone (Berlin), Martina Schmidhuber (Graz), Harald Schmidt (Philadelphia), Annabel Seebohm (Brüssel), Daniel Strech (Berlin), Sebastian Wäscher (Zürich), Hans-Werner Wahl (Heidelberg), Stefanie Weigold (Berlin) und Lena Woydack (Berlin).
Reis / Schmidhuber / Frewer Pandemien und Ethik jetzt bestellen!

Zielgruppe


Research

Weitere Infos & Material


Einleitung Herausgeber.- Historischer Hintergrund Prof. Klaus Bergdolt (Köln).- Public Health & Pandemien Prof. Georg Marckmann (München).- Solidarität und soziale Gerechtigkeit Prof. Alena Buyx (München)/ Prof. Barbara Prainsack (Wien).- Gesundheitswesen/Gerechtigkeit Prof. Eckhard Nagel (Bayreuth).- Ressourcen-Allokation Prof. Harald Schmidt (Penn, USA).- Einschränkung von Grundrechten (für P.H.) Prof. Stefan Rixen (Bayreuth).- Public Health Surveillance PD Corinna Klingler (Berlin).- Digitale Medizin (AI, Apps etc.) Prof. Timo Minssen, Dr. Sara Gerke (Harvard).- Datenschutz/Medizinrecht Prof. Christiane Wendehorst (Wien).- Vulnerabilität PD Lutz Bergemann (Berlin)/Dr. Annette Rogge (Kiel).- Gender-Aspekte Prof. Anita Rieder, Dr.Elena Jirovsky (Wien).- Global Health Prof. Walter Bruchhausen (Bonn).- Rechte und Pflichten von Ärzten und Pflegekräften Prof. Otmar Kloiber, Generalsekretär, Weltärztebund (Genf) / Dr. Annabel Seebohm (Brüssel).- Forschungsethik Prof. Daniel Strech (Berlin) (mit Alice Faust.- Stefanie Weigold und Lana Saksone, Berlin).- Öffentliche Wahrnehmung/Infodemic (PubliCo-Projekt) Prof. Nikola Biller (Zürich), Tim Nguyen (WHO, Genf).- Impfprogramme/Vakzine etc. Prof. Christiane Druml (Wien).- Religion, Pandemie und Medizinethik Prof. Ulrich Körtner (Wien).- Schutz Älterer Prof. Hans-Jörg Ehni (Tübingen).- (optionale Ergänzungen je nach Umfang/Eintreffen).- Ethikberatung/Maßnahmen Klinische Ethik Prof. Andreas Frewer (Erlangen-Nürnberg).- [Forschungsethik] PD Andreas Reis (Genf).- [Covid-19 und Menschen mit Demenz] Prof. Martina Schmidhuber (Graz).


Reis, Andreas
PD Dr. Andreas Reis, M.Sc. ist Medical Officer im Department of Ethics and Social Determinants of Health der Weltgesundheitsorganisation in Genf

Univ.-Prof. Dr. Martina Schmidhuber ist Professorin für Health Care Ethics an der Universität Graz
Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A. ist Professor für Ethik in der Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.